www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Firmengründung: Privates 'Material' verwenden


Autor: Firmengründer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich habe als Privatmann in der Vergangenheit einiges Material (z.B. 
Bauteile) gekauft. Nun möchte ich dieses Material in meiner neuen 
eigenen Firma benutzen. Wie sieht das kaufmännisch aus?. Kann ich mir 
selber eine Rechnung (Privat --> Firma) über das Material stellen?

Autor: Denis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du must das zeugs bewerten (also was es zum einlagezeitpunkt wert ist) 
und als sogenannte Sacheinlage aktivieren.

Autor: GSM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das war der juristische Teil. Der praktische Teil ist, dass zB das 
Steueramt ein sehr genaues Auge drauf wirft. Mit "1 gute Idee = 50000 
Euro" den Gewinn verringern sehen die nicht gerne. Speziell, wenn die 
gute Idee nach einem Jahr als Verlust abgeschrieben wird. Das Andere ist 
der Haftungsteil. Wenn als Aktienkapital=Haftungskapital "1 gute Idee = 
50000 Euro" steht, so wird die Haftung nicht erniedrigt. Sie ist immer 
noch 50000 Euro.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.