www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATTiny2313 Speicher reicht nicht aus


Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HI,

ich versuche derzeit ein Programm auf dem ATtiny2313 zum Laufen zu 
bringen. Allerdings habe ich bis jetzt nur Programmiert, dass Programm 
noch nicht draufgespielt. Mein Problem ist, dass ich glaube, dass der 
Programmspeicher nicht für das Programm ausreicht. Nach dem Compilen 
bekomm ich die Anzeige

(.text.data.bootloader) 118% Full

Ist die Anzeige verlässlich und sagt sie mir somit, dass mein Programm 
für diesen Baustein zu gross ist oder muss man das anders interpretieren 
?

Autor: GRX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wuerd ich auch so sehen. Abspecken oder einen Groesseren nehmen.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Matthias (Gast)

>ich versuche derzeit ein Programm auf dem ATtiny2313 zum Laufen zu
>bringen. Allerdings habe ich bis jetzt nur Programmiert, dass Programm
>noch nicht draufgespielt. Mein Problem ist, dass ich glaube, dass der

Dann ist was faul. Der Programmstart braucht ca. 100..150 Byte, mehr 
nicht.
Nen 2313 kann man prima in C programmieren.

MfG
Falk

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie sehr würden denn includes wie string.h, stdarg.h und pgmspace.h den 
Speicher "stopfen" ?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Matthias (Gast)

>Wie sehr würden denn includes wie string.h, stdarg.h und pgmspace.h den
>Speicher "stopfen" ?

Gar nicht, wenn keine Funktionen davon verwendet werden.

Poste mal deinen Sourcecode als Anhang. Welchen Compiler verwendest du? 
WinAVR?

MFG
Falk

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab jetzt mal das Optimierungslevel auf -0s von -03 gemacht.
Nun habe ich noch 48% Full. Kann mir das jemand erklären, die OPt-Level 
versteh ich nicht wirklich ?

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe mal gehört, dass -0s alle drei Optimierungslevel verknüpft. Stimmt 
das ?

Autor: Zeusi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
i.A. werden Source größe und Laufzeit Optimiert, dafür einfach mal auf 
die GNU-GCC seite gehen und nach Optimierungstufe gucken (AVR-GCC nutzt 
die gleiche Opti.)


grüüüße

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Poste deinen Quelltext!

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leider habe ich in meiner Arbeit nur Internetanbindung über einen 
anderen Rechner und auf den darf ich keine externen Dateien schicken, 
könnte den Code heute abend posten.

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
-Os ist Codegrößenoptimierung, erzeugt i.d.R. den kompaktesten (aber 
nicht unbedingt den schnellsten Code). -01 bis -O3 sind mehr oder 
weniger starke Kompromisse aus Codegröße und -Geschwindigkeit, wobei -O3 
afair i.d.R. den schnellsten Code erzeugt. -O0 bedeutet gar keine 
Optimierung.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.