www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Datenblätter: Mirror auf eigener Homepage?


Autor: Thomas Kropf (thomas_k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich hätte da mal eine rechtliche Frage.
Ich habe für ein Projekt auf meiner Homepage ein schwer zu findendes 
Datenblatt gefunden und es verlinkt. Allerdings gibts es jetzt diese 
PDF-Datei nicht mehr.

Darf ich, da ich das Datenblatt noch auf der Festplatte habe, dieses nun 
direkt auf meiner Seite anbieten?
Sprich gibt es irgendeine Ausnahmeregelung für die Verbreitung von 
Datenblättern?

Vielen Dank!

MfG,
Thomas

Autor: Thomas B. (yahp) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Sprich gibt es irgendeine Ausnahmeregelung für die Verbreitung von
> Datenblättern?

Wahrscheinlich nicht *.


Grüßle, T.


(*) keine rechtsverbindliche Auskunft

Autor: Nils (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Thomas,

der Urheber des Datenblatts hat das Copyright und evt. weitere Rechte.
Er muß auf jeden Fall gefragt werden.

Gruß
Nils

Autor: Tippgeber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lade es bei Bitsavers.org hoch ;-)

http://www.bitsavers.org/pdf/

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde das naheliegendste machen:
den Urheber (= Rechteinhaber) des PDF direkt fragen,
ob er mit der Veröffentlichung einverstanden ist.

Autor: Thomas Kropf (thomas_k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke schon mal für eure Antworten.
Das mit dem Fragen dürfte schwer sein. Ist ein chinesisches Datenblatt 
:(

Autor: Nils (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Thomas,

> Ist ein chinesisches Datenblatt
kannst Du nicht den Rechteinhaber 'googeln', bzw. per Wikipedia (de und 
en) ermitteln?
(Über das Bauteil oder die Baugruppe, um die es geht).

Es gibt noch die Möglichkeit des 'Zitierens', also Auszüge aus dem 
Datenblatt. Die rechtl. Regelungen zum Zitieren sind aber ziemlich 
kompliziert, so das Dir hier vermutlich nur ein Anwalt Rat geben könnte.

Die schriftliche Erlaubnis des Urhebers ist der sicherste Weg.

Gruß
Nils

Autor: Thomas Kropf (thomas_k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nils:
Ich hab eine E-Mail-Adresse auf der chinesischen Website gefunden und 
denen geschrieben. Bin gespannt ob die meine Mail verstehen und was die 
Antwort ist :)

Autor: Nils (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Bin gespannt ob die meine Mail verstehen und was die Antwort ist :)
Ja, das kann spannend werden - das kenne ich aus der Korrespondenz mit 
russischen Programmierern.
Da kommt neben den sprachlichen Problemen und Mehrdeutigkeiten auch noch 
die Mentalität und das eigene Rechtsverständnis zum Tragen...

Viel Glück,
Nils

Autor: Thomas Kropf (thomas_k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nils wrote:
> (...)das eigene Rechtsverständnis zum Tragen...

Das sollte dann ja im Raubkopiererparadies eigentlich eh kein Problem 
sein ;)


> Viel Glück,
> Nils

Danke!

MfG,
Thomas

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.