www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen GND Plane in Eagle


Autor: Tina Berger (tina)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hab in Eagle eine GND-Plane gezeichnet, innerhalb derer mehrere 
Widerstände Leiterbahnen etc. vorhanden sind. Dadurch gibt es Flächen 
die zwar mit dem GND-Polygon befüllt werden, aber eigentlich gar keine 
Verbindung zur GND hat, weil es Engstellen gibt, in denen dann keine GND 
vorhanden ist... kann man das in Eagle irgendwie ändern?

Also so dass man sagen kann, ich hab eine riesige GND-Fläche und 
innerhalb derer hab ich einen Bereich innerhalb dem z.B. keine 
GND-Fläche sein soll (z.B. zwischen zwei Leiterbahnen etc.)... muss man 
das mit restrict-flächen machen?

Tina

Autor: Jan M. (mueschel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du diese Fläche auch an gnd angeschlossen? Sobald ein Polygon an 
ein Signal angeschlossen wurde, sollte es in aller Regel keine 
einzelnen, unverbundenen Flächenteile mehr geben.

Autor: Andreas Jakob (antibyte)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du den Namen des Polygons in "GND" änderst, werden normalerweise
nur die Bereiche gefüllt, wo auch eine Verbindung zu GND hergestellt 
werden kann.

Autor: Tina Berger (tina)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich hab ein Polygon über eine große Fläche gezogen, innerhalb derer 
sich kleine Flächen zwischen Leiterbahnen z.B. befinden, die zwar so 
groß sind, dass man ein Polygon platzieren könnte, aber keinerlei 
verbindung aufweisen zu GND oder ähnlichem..

z.B. besitz ich jetzt ein GND Polygon zwischen zwei Leiterbahnen, die 
auf beiden Seiten mit Widerständen abgeschlossen sind - zwischen diesen 
beiden Widerständen gibt es keine GND Polygon Verbindung, weil der 
Abstand zwischen den Widerständen kleiner als zwischen den Leiterbahnen 
ist (anscheinend zu klein für ein Polygon, was ja an der Isolation 
Einstellung von 0.3mm liegt)... ich möchte jetzt aber die GND-Plane 
zwischen den Leiterbahnen auch nicht haben, eben weil keine Verbindung 
oder nur durch ein Via + andere Ebene GND Polygon möglich wäre. Die 
Isolation Einstellung von 0.3mm will ich aber auch nicht unbedingt auf 
0.5mm heraufsetzen, weil ich dass ja dann auch nur für das ganze Polygon 
anwenden kann.

Tina

Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast Du die Massesysmbole aus Supplysmbols genommen, dann kann solch ein 
Fehler auftreten, weil diese Symbole nicht GND heissen. Suche bei den 
Massesmybolen nach GND und Du bekommst ein solches, das auch so heisst.
Dann dürfte der Fehler auch weg sein, wenn Du Polygon GND ausführst.

Autor: Tina Berger (tina)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ahhhh jetzt weiß ich den fehler - mein polygon heißt nicht GND sondern 
GND_Opto... liegt daran, dass ich den Out/Input Bereich galvanisch 
getrennt vom übrigen Bereich der Platine habe (für Spannung und GND). 
--> d.h. hier muss ich selbst kleine Polygone ziehen, damit wirklich 
auch nur das innerhalb eines Polygons liegt, was ich auch haben möchte?

Oder wie macht mann das, wenn man zwei getrennte / unabhängige 
GND-Flächen auf einer Platine hat?

Tina

Autor: Tina Berger (tina)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hier mal ein bsp-bild...

die inneren gnd-flächen (rot) bekommt man nur durch gezieltes verlegen 
von gnd weg, oder?



Tina

Autor: Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mit dem change befehl kann man einstellen ob es flächen geben soll die 
keine verbindung zum rest haben. aber das wurde schon zigmal erklärt. 
Und soviel optionen kann man beim polygon befehl nun auch nicht ändern 
das es mit try an derror ewig dauern würde. I de Zeit wo du hier auf 
antworten wartest hättest du auch einfach tey an derror machen können!

Autor: Tina Berger (tina)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habs jetzt zwar irgendwie hinbekommen - muss noch nach dem genauen 
Befehl unter change nachschauen - weil ich hab ein paar werte verändert 
und auf einmal war die fläche ohne GND...

Tina

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst mit 'change' nur die Polygon-Begrenzungslinien ändern die du 
gezeichnet hast.

Der Befehl um Inselfächen ein- oder auszuschalten heißt übrigens 
'Orphans', du kannst aber schon beim Zeichnen das Polygons alle 
Einstellungen in der Symbolleiste oben vornehmen.

Um eine zweite unabhängige Fläche zu zeichnen musst du auf dem selben 
Layer ein zweites Polygon zeichnen und dieses entsprechend anders 
benennen.

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Muss mich korrigieren: das mit dem zweiten Polygon funktioniert nur auf 
einem zweiten Layer => mindestens doppelseitige Platine. Auf demselben 
layer ist sonst nichts verbunden.

Autor: Tina Berger (tina)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielen dank...

das  man nur ein Polyogn pro Layer machen kann ist etwas bescheiden - 
aber ich kann ja beim Leiterplattenhersteller dann sagen, dass zwei 
Layer eigentlich einen realen Layer darstellen, oder wie macht man das? 
Weil im prinzip hab ich eine 2lagige Platine und auf jeder Seite sind 
zwei verschiedene Planes vorhanden.

Tina

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst schon mehrere Polygone auf einem Layer zeichnen, die dürfen 
sich nur nicht überlappen.
Vom Leiterplattenhersteller kriegst du das was im .brd gezeichnet wurde. 
Wenn es Unstimmigkeiten gibt fragen die in der Regel nach.
Bei PCB-Pool z.B. kann man prima nachlesen wie die das haben wollen, 
außerdem gibt's da einige wertvolle Tipps und Tricks.

Autor: Arno H. (arno_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
die Polygone dürfen sich schon überlappen, müssen dann aber verschiedene 
"Ranks" haben. Der Bereich geht von 1-6 und der niedrigere Wert 
verdrängt den höheren. Der Befehl befindet sich im Menü Change.

Arno

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.