www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Lötpaste von Aoyue flüssiger machen


Autor: Drei Newton (3_newton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe neulich die bleifreie Lötpaste von wiltec/Aoyue gekauft, weil 
die so günstig ist. Leider ist das Gelumpe so hart, dass man es nicht 
auftragen kann. Was ich nun gemacht habe ist folgendes: in ein kleines 
Gefäß habe ich etwa einen halben Milliliter Lötpaste gegeben. Dazu habe 
ich wenige Tropfen Isopropanol gegeben, bis die gewünschte Konsitenz 
erreicht war. Die so verflüssigte Masse kann man in eine 1ml Spritze 
("Insulinspritze") aufziehen und mit einer abgebrochenen .9mm Kanüle 
auftragen. Geht sehr gut. Nach benutzung wieder zurück ins Gefäß und 
beim nächsten Mal wieder durchmischen. Allerdings sollte man die Masse 
auf der Platine ein paar Minuten trocknen lassen, da sie sonst bei 
Lötkolbenkontakt aufgrund des Propanols einfach wegspritzt.
3N

Autor: Oliver _. (verleihnix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

wollte das Zeug auch schon kaufen, überlege aber nun, dass von Reichelt 
zu kaufen. Wegen Hobbyeinsatz dürfte die Menge lange halten.
Ist wohl vorher verfallen, oder wie lange hält das so ?

Die das eine Spritze mit Nadel oder muss man basteln ?

mfg
Oliver

Autor: Platinenbauer .. (platinenbauer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Lötpaste ist Scheiße hoch drei! Hab das seltsame Zeug auch. Trotz 
Lagerung im Kaltmacher bei 7 Grad hat das gelumpe eine betonähnliche 
Konsistenz angenommen. Hilft nur aus der "Spritze" pulen, mit sehr wenig 
Wasser anrühren* und wieder in kleinere Einwegspritzen abfüllen.

Nochmal kaufe ich das zeug nicht.

Platinenbauer

* anrühren nur bis sich das Zeug als zähe Paste ergibt und diese sich 
durch die Spritze quetschen lässt. Nicht zu dünn machen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.