www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik msp430 und IAR workbench


Autor: Raphael Reu (raphael)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi leute,

sehr traurig, aber wahr! seit ca. 5tagen versuche ich den timer A meines
msp430 in der simulation von IAR Embedded Workbench zum laufen zu
bringen!

TAR(Timer A Zählregister) will nicht zu zählen
starten!!!

der code:

#include "msp430x44x.h"

        rseg DATA16_Z         ; start of RAM definitions

        rseg CODE             ;start of program


;Initialization

INIT    MOV    #0A00h,SP      ;Initialize Stack Pointer SP
        MOV    #WDTPW+WDTHOLD,&WDTCTL    ;Stop watchdog
        MOV    #00007h,&TACCR0
        mov.w  #TASSEL1+TACLR,&TACTL   ;Clear TAR & set TAR source =
SMCLK
        ;MOV    #TASSEL_2+TACLR,&TACTL    ;Timer_A: SMCLK, clear TAR
        MOV    #CCIE,&TACCTL0     ;TACCR0: enable interrupt
        ;BIS    #MC_2+ID_0,&TACTL  ;Start Timer_A in Continuous Mode
        bis.w   #MC1,&TACTL             ;Start Timer_A in continous mode
        EINT

MainLoop  BIS  #LPM0,SR
          JMP  MainLoop

TA0_ISR equ   $               ; Start Timer_A0 interrupt
        ADD   #00007h,&TACCR0 ; Add offset to TACCR0
        NOP
        RETI                  ; Return from interrupt
;
; Interrupt Vectors of the MSP430F449
;
        rseg  INTVEC
        dw    0,0,0,0,0,0
        dw    TA0_ISR         ; Start address Timer_A interrupt
        dw    0,0,0,0,0,0,0,0
        dw    INIT            ; Program start
        end

Wäre toll, wenn mir jemand weiter helfen kann!!!

danke

>Raphael

Autor: gast (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
habe Dir einmal die Datei zum Timer A aus dem Buch 
"Mikrocontrollertechnik am Beispiel der MSP430-Familie" beigefügt. Evtl. 
hilfts Dir weiter.
Dieses Buch ist sehr empfehlenswert, dort wird mit der IAR-Workbench in 
Assembler und C gearbeitet. Schau Dir mal die Seite www.msp430-buch.de 
für weitere Infos an.

Autor: Raphael Reu (raphael)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielen dank

du bist der erste der mir hilft! bin schon etwas "angefressen" weil ich 
den timer (was eigentlich easy sein sollte) nicht zum laufen bringe!

hoffentlich krieg ichs mit deiner hilfe hin!

das buch werd ich mir zulegen!!!

danke >Raphael

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ganz so einfach wird das nicht! Da hilft Dir das Buch wahrscheinlich 
auch nicht weiter!

Ich habe den Simulator so noch nie benutzt, aber einen Timer kann der 
nicht simulieren. Dazu müsstest Du den Timer per Makros selbst 
'entwerfen'. Wie das geht ist leider nicht dokumentiert.

Nur ein Auszug aus dem User-Guide IAR EW 3.42A,
Kap. 'Immediate Breakpoints':
"This type of breakpoint is useful for simulating memory-mapped devices 
of various kinds (for instance serial ports and timers). When the 
processor reads at a memory-mapped location, a C-SPY macro function can 
intervene and supply appropriate data."

Autor: Raphael Reu (raphael)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nach dieser info hab ich lange gesucht!

also die IAR Embedded Workbench IDE kann keinen Timer so ohne weiteres 
simulieren! das wär schön wenn ich diese info etwas früher gehabt hätte.

danke erstmals

ZUSATZFRAGE:
wenn ich unter options C-SPY unter driver simulator wähle,
dann sollte ich unter DEBUG mode ein simulator menü bekommen

mit folgenden optionen:

Forced Interrupts
Interrupt Setup
Interrupt Log
------------
Memory Access Setup...
------------
Trace
Function Trace
-------------
Breakpoint Usage...

ICH HABE ABER NUR:

Interrupts...
Memory Map...

als optionen zur auswahl!
warum? weiss das jemand?

danke für eure informative hilfe!!!

liebe grüße >Raphael

Autor: PM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Du kannst allerdings recht einfach vorgeben wann welcher Interupt kommen 
soll. Irgendwo oben in der Leiste. Da kann man dann den Interrupt 
angeben, wie oft der kommen soll und auch eine varianz eingeben.
Damit sollte das eigentlich recht einfach gehen, bei mir klappt das 
zumindest.
Kann grad nicht nachschauen unter welchem Menüpunkt das genau ist, wenn 
Dus nicht findest frag einfach noch mal, dann schau ich bei Gelegenheit 
nach.

Gruß
Philipp

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.