www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik usbprog wird zum programmieren nicht gefunden


Autor: Tomasz Bluszcz (moviem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo allerseits,
hab mir die Tage einen usbprog gebraten und einen AVRISP mkII 
ausgeliehen um den usbprog das erste mal mit der Firmware zu flashen.

Problem: leider findet AVRstudio den usbprog nicht.
Hat jemand (besonders Benedikt) ein paar Tips wie ich den Fehler 
eingrenzen kann?
- Die usbprog Platine habe ich mehrmals untersucht und keine 
Kurzschlüsse gefunden, die beiden Chips werden auch nicht warm.
- Die grüne Led (LED2) leuchtet. Jumper P1 ist auf 2-3, Richtung USB 
Buchse gesteckt.
- Den usbprog hab ich 1:1 mit den Leitungen des mkII verbunden also 
MOSI->MOSI u.s.w.
- Die Status-LED des mkII sagt rot: host not powered.
 -> muss ich den usbprog auch an usb klemmen um ihn zu flashen oder wird 
der über den mkII mit Strom versorgt?!?

Fragen über Fragen....
Danke im vorraus für ein paar Tips.
Gruß, Tom.

Autor: Robert S. (razer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tomasz Bluszcz wrote:
> - Die Status-LED des mkII sagt rot: host not powered.
>  -> muss ich den usbprog auch an usb klemmen um ihn zu flashen oder wird
> der über den mkII mit Strom versorgt?!?

Ja

Autor: Benedikt Sauter (Firma: embedded projects GmbH) (flopper)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
D.h. du kannst auch keine Signatur auslesen vom ATmega32 auf dem 
usbprog?

Gruss Bene

Autor: Benedikt Sauter (Firma: embedded projects GmbH) (flopper)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du koenntest auch kurz mal MOSI auf MISO und MISO auf MOSI also 
verkreuzt anstecken.

Gruss Bene

Autor: moviem (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Morgen,
@razer: usb hab ich auch angeschlossen

@Bene: Tausch hat auch nix gebracht.. Laut einem Kollegen muß das 1:1 
sein.

Noch Ideen?

Gruß, Tom.

Autor: Benedikt Sauter (Firma: embedded projects GmbH) (flopper)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst du die Taktgeschwindigkeit vom ATMega32 messen? Zu beginn, also 
in deinem Fall läuft der ATMega32 mit 4 MHZ, das heisst du musst auch 
enstprechend die ISP Geschwindigkeit einstellen! Hast du das gemacht? Am 
besten auf unter 1 MHz eher mal < 500 kHz. Der ISP Takt darf maximal 1/4 
des CPU Taktes sein.

Autor: Tomasz Bluszcz (moviem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit der Geschwindigkeit sollte stimmen.
Morgen bekommen ich einen Ossi geliehen und kann dann genauer schauen.

@Bene:
Was ich komisch finde ist dass der Pin 2 vom SV2 nicht an VCC geht. Der 
hängt in der Luft. Laut Schaltplan ist das nicht original..

PS. Habe noch die Version 2

Tom.

Autor: Benedikt Sauter (Firma: embedded projects GmbH) (flopper)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja version 3 werd ich am montag die ersten verschicken.

Autor: Tomasz Bluszcz (moviem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit VCC ist bei Version 2 ok?

Autor: Benedikt Sauter (Firma: embedded projects GmbH) (flopper)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja genau, das kommt immer drauf fuer was man das vcc braucht. original 
ist der pin am isp damit der programmieradapter messen kann mit wieviel 
Spannung das Ziel getrieben wird.

Bei der v3 kann man es ja ueber ein Jumper einstellen.


Gruss Bene

Autor: moviem (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie gesagt ist der VCC Pin bei mir nicht verbunden.. Wenn ich die 
Platine gegen das Licht halte sehe ich keine Leiterbahn die von dem Pin 
weggeht.. Komisch

Autor: Benedikt Sauter (Firma: embedded projects GmbH) (flopper)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja hat dein Ziel eine eigene Stromversorgung? Wenn ja dann passt dir das 
ja so. Du kannst mir auch das Ding schicken dann kann ich mal schauen 
was nicht passt.

Gruss Bene

Autor: moviem (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Ziel ist der usbprog und hat eine Stromversorgung über die USB 
Buchse. Das Programmiergerät ist ein AVRISP mkII..

Bist Du auch Telefonisch erreichbar? Ich denke es ist einfacher als 
Tippern.

Gruß, Tom.

Autor: Bitte einen Namen eingeben oder einloggen. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wodurch unterscheiden sich usbprog und openXIO eigentlich?

Autor: Benedikt Sauter (Firma: embedded projects GmbH) (flopper)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
openxio wird eine universelle Mikrocontroller Schnittstelle fuer den PC. 
Und usbprog ist ein kleiner Programmieradapter :-) Auf openXIO kommt 
wohl noch ein DA Wandler und so kram. openXIO hat somit viel mehr 
Anschlussmöglichkeiten als usbprog. Aber du hast recht im Grunde ist die 
Hardware aehnlich. Wobei die Hardware bei beiden ja kein Hexenwerk ist 
:-).

openxio bietet seine Funktionalität über Biblitotheken an. Also openxio 
entsteht gerade aber die Funktionen die schon gehen kann man von Java, 
Python, C und viele weitere Sprachen ansteuern.

openxio soll dann mehr zum Testen, Steuern, Schalten, Messen und 
Automatisieren dienen. Es ensteht ja auch dazu dieses Lab, mit dem man 
nach dem Vorbild von Labview einfach mal kleine Steuerungen realisieren 
kann. Ob das alles so klappt wird man dann sehen. Ich denke die ersten 
Sachen werd ich  in so einem Monat veröffentlichen.

openxio soll ein abgeschlossenes Projekt sein und nicht zur eierlegenden 
Wollmilchsau mutieren :-). Sonst blickt bei dem ganzen Zeug bald keiner 
mehr durch was los ist. Man könnte aber theoretisch alles von usbprog 
auf openxio portieren, da hast du recht.

Gruss Bene

Autor: moviem (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ja hat dein Ziel eine eigene Stromversorgung? Wenn ja dann passt dir das
> ja so. Du kannst mir auch das Ding schicken dann kann ich mal schauen
> was nicht passt.
>
> Gruss Bene

Wie schon oben beschrieben möchte ich den usbprog mit der base firmare 
beschreiben.
Meine Frage: wie muß ich denn meinen Programmieradapter AVRISP mkII an 
den usbprog richtig anschliessen? AVR-Studio sagt mir dass das Target 
keine Spannung hat was vermutlich daran liegt das der VCC Pin nicht 
verbunden ist.?!?

Danke, Tom.

Autor: Benedikt Sauter (Firma: embedded projects GmbH) (flopper)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah jetzt, sag das doch gleich :-)

loete dir am besten ein kleines Kabel ein und zwar von der Rückseite, da 
ist in der Mitte quer der 1002 Widerstand. Da siehst du, ist auf der 
einen Seite eine Verbindung zu der USB-Buchse. Da ein Kabel einlöten zu 
dem VCC Pin.
Dann sollte es klappen.


Gruss Bene

Autor: Bitte einen Namen eingeben oder einloggen. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah, ok. Ich finde beide Projekte interessant, die Hardware sieht 
allerdings recht ähnlich aus, deswegen würde ich mich bei Nachbau 
vermutlich für die Platine mit mehr Möglichkeiten/Aufwand entscheiden.
Obwohl so ein ISP-Winzling natürlich auch nett ist!

Autor: Benedikt Sauter (Firma: embedded projects GmbH) (flopper)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tom wie siehts aus? Klappts?

Gruss Bene

Autor: moviem (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,
das base bin file ist nun auf dem usbprog.
Leider meckert Windows noch dass ein unbekanntes Gerät gefunden wurde. 
Den Treiber akzeptiert Windows nicht.
Hast Du da auch einen Tip?

Werde die Tage mein Linux enstauben und es erstmal dort probieren.


Gruß, Tom.

Autor: Benedikt Sauter (Firma: embedded projects GmbH) (flopper)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du die Installer.exe installiert? Normalerweise sollten da alle 
benötigten Treiber an die richtige Stell ins Windows geleget werden, 
damit dieser Windows Treiber Assistent die auf anhieb findet.

Gruss Bene

Autor: Tomasz Bluszcz (moviem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin, habe gerade auf einem recht frischen XP Rechner die Installer.exe 
ausgeführt...

Da kommt die gleiche Fehlermeldung wie schon oben beschrieben..
Kann da evtl. ein Pin noch nicht richtig angelötet sein?


Gruß, Tom.

Autor: Benedikt Sauter (Firma: embedded projects GmbH) (flopper)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hm seltsam. ja es kann sein das die windows meldung nur ausgeloest wird 
weil an den USB Leitungen was angeschlossen wurde. Hast du ein Linux 
rechner da und kannst mal lsusb machen? Oder mit usbview schauen ob das 
Gerät tatsächlich enumerriert wird. das sieht mir mehr danach aus als ob 
da gar nicht passiert.

aalso du hast hast usbprog_base.hex eingespielt und dann die lfuse auf 
0xe0 und hfuse auf 0xd9 gestellt? Du kannst auch mal den internen 
Taktgeber vom AVR verwenden (lfuse = 0xe4)


Gruss Bene

Autor: Tomasz Bluszcz (moviem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
usbprog_base.hex hab ich eingespielt und die Fuses so wie beschrieben 
gesetzt. (vorher wurde nix am USB Bus erkannt).

Du hast recht.. lsusb und usbview zeigen den usbprog nicht, auch mit dem 
internen Taktgeber :-(

Da muß ich mich wohl irgendwo verlötet haben...

Autor: Bene (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja oder du schickst ihn wirklich mir dann schau ich es an. Das ist auch 
kein Problem. Haupsache du kannst dann mit dem weitermachen was du 
urspruenglich machen wolltest :-)


Gruss Bene

Autor: moviem (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Bene,
werde ich dann machen..
Wahrscheinlich kannst Du mir den usbprog in der Version 3 gleich mit in 
die Tüte packen :).

Adresse finde ich in der Bestellmail?

Gruß, Tom.

Autor: Benedikt Sauter (Firma: embedded projects GmbH) (flopper)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jap oder hier:
http://shop.embedded-projects.net/shop_content.php?coID=4

Kann dir einen 3er dazu legen.

Autor: Tomasz Bluszcz (moviem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die dort hinterlegte Adresse sollte nicht stimmen :)

Put here your Company information.

DemoShop GmbH
Geschäftsführer: Max Muster und Fritz Beispiel

Max Muster Straße 21-23
D-0815 Musterhausen
E-Mail: max.muster@muster.de

Autor: Benedikt Sauter (Firma: embedded projects GmbH) (flopper)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
klick auf deutsch, aber ich aendere es gleich :-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.