www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik attin26 und die brennprobleme..


Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute, nachdem ich wieder bissel mut geschöpft habe was meine
progger-herstellungsprobleme angeht, muß ich nun auf die serielle
variante der isp schaltung ausweichen......

meine frage ist es, da yaap keine seriellen brenner erkennt, welches
brennprogramm die attiny26-prozessoren richtig beschreiben kann mit
einem isp und serielle schnittstelle.......pony soll ja nur die ersten
12 byte richtig schreiben - was also nehmen?

wer hat da praktische erfahrung mit?

Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
weiß da wirklich keiner was? oder will da niemand was zu sagen?

wie siehts nun aus mit attiny26 und brennprogrammen -klappt alles?

Autor: emil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei mir klappt tiny26 mit einfachstem dongle programmer (kabel+4
widerstände) sowohl unter bascom, als auch unter iccavr und
codevision...eingentlich noch nie probleme gehabt, einige haben schon
so 500-600 r/w cycles aufm buckel

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.