www.mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Gerät wir nur an einem USB-Port erkannt


Autor: franzi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forum...
Folgendes, ich hab ein Gerät mit DSP, FTDI-Chip und USB-Schnittstelle. 
Die Treiber und die Software existieren schon, Problem an der Sache ist, 
ich kann das Gerät nur an einen bestimmten USB-Port anschließen, an den 
anderen wird es von der Software nicht gefunden...
Und mir wäre es ganz lieb wenn ich das Gerät an jeden Port anschließen 
könnte.
Was muss man diesbezüglich in der SW beachten(C++)

gruß franzi

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"wird es von der Software nicht gefunden" - was für eine Software? Wird 
das Gerät vom OS erkannt? Was für ein "FTDI-Chip" ist das, einer mit 
Seriennummer oder eine ohne?

In letzterem Falle wird eine neue Geräteinstanz angelegt, wenn das Gerät 
mit einem anderen USB-Anschluss verbunden wird, da es dem OS nicht 
möglich ist, zwischen mehreren baugleichen Geräten zu unterscheiden. 
Diese neue Geräteinstanz verkauft sich natürlich auch als andere 
serielle Schnittstelle (mit anderer Schnittstellennummer).
Das sieht bei den Varianten mit Seriennummer anders aus, da ist durch 
die Seriennummer eine Zuordnung gegeben.

Autor: franzi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich kann mit der Software daten vom dsp etc. einlesen... selbst 
geschrieben mit c++, leider nciht von mir...
vom os wird es erkannt, aber nicht überall gleich, an der schnittstelle 
wo die sw zugriff aufs gerät hat, wird es als "FTDI FT8U2XX" Device 
erkannt, an den anderen Ports wo die SW keinen zugriff aufs Gerät hat 
wird es als USB Serial Port(COM7) erkannt. Ich habe den FT245BM...
Sehe ich es richtig das es am FTDI-Chip liegt ob das Gerät unter Windows 
an jedem Port erkannt wird oder nur an dem wo es installiert wurde?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie bereits ausgeführt, wird vom Gerät eine neue Geräteinstanz angelegt, 
wenn es an einem anderen USB-Port angeschlossen wird. Das liegt daran, 
daß das Gerät nicht eineindeutig erkannt werden kann.

Das Verhalten lässt sich aber beeinflussen, Du musst nur ein kleines 
serielles EEPROM an den dafür vorgesehenen Anschlüssen des FT245BM 
anschließen und mit einer von FTDI zur Verfügung gestellten Software 
eine Seriennummer programmieren. Dann kann Windows eindeutig erkennen, 
daß das Gerät zwar an einen anderen USB-Anschluss gesteckt wird, aber 
doch dasselbe Gerät ist und also dieselbe Geräteinstanz 
(weiter)verwenden.

Der FT245R enthält dieses EEPROM, daher ist bei dieser Ausführung 
(ebenso wie beim FT232R) keine zusätzliche Hardware und keine 
Programmierung erforderlich.

Autor: franzi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke für die antwort...
die HW ist auch nicht von mir, musste grad feststellen das es schon 
einen eeprom gibt...
zwei Fragen noch, wann und wie programmiere ich die Seriennummer ins 
EEPROM, mit MProg oder wenn ich den DSP programmiere, oder wie?

Später möchte ich mal mehrere dieser Geräte gleichzeitig an einen PC 
anschließen, Baugleich, muss ich dann für jede neue Seriennummer den 
Treiber neu installieren...

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MProg. Der DSP hat damit rein gar nichts zu tun.

Eine neue Treiberinstallation sollte an sich nicht erforderlich sein, 
ob das aber in der Realität auch so ist: Ausprobieren.

Autor: franzi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
cool, danke...
gruß franzi

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.