www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik IR Verlängerung


Autor: Michael K. (mmike)
Datum:
Angehängte Dateien:
  • preview image for 1.png
    1.png
    10 KB, 852 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich hab meine Stereo Anlage in einem Schrank untergebracht und wollte 
nun ein Art IR Verlängerung bauen. Ich hab aus nem alten DVD Player den 
IR sensor ausgebaut und der lieferte mir auch brav die Signale bzw. 
Codes. Die hab ich dann einfach wieder mit ner IR Diode weitergeschickt. 
Hat aber leider nicht funktioniert, da ich denke, daß der Sensor das 
Signal schon demoduliert hat und somit nur das "Reinsignal" 
weitergeschickt wird.
Der zweite Versuch war mit nem IR Fototransistor, aber da hab ich dann 
das Problem ein anständiges Signal rauszubekommen. Wenn ich mit der 
Fernbedienung nah dran bin gehts ganz gut, aber ab nem knappen Meter ist 
Schluss. Wie könnte da eine Beschaltung aussehen ?
Bis jetzt hab ichs so gemacht:

Vcc -- 47k -|- C FotoT E -- GND
            |
    hier ist der Abgriff

so konnte ich am Oszi einiges sehe, aber eben nur mit extrem wenig 
Reichweite ....
Kann man dann einen C nachschalten um die DC Anteile rausfilter und 
danach das AC Signal mit nem Op Amp verstärken, das durch nen Schmitt - 
Trigger und dann auf die Diode ? Siehe Anhang ....
Grüße,
Michael

Autor: Tippgeber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Musst halt wieder modulieren. Also mit dem was der IR Sensor liefert nen 
38kHz Signal tasten.

Autor: JÜrgen Grieshofer (Firma: 4CKnowLedge) (psicom) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
öööhmm... welches AC signal? du hast nur H/L 0/1...

der OPV ist doch überflüssig... da reicht ein schmitti aus der 74er 
serie auch aus... vllt einen mit opencollector und dann die Sendediode 
gleich da dran... ohne buffer...

mal auf minimal probiern xP

Autor: Pedant (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht hilfts zum Verständnis:
http://www.sbprojects.com/knowledge/ir/ir.htm

Wie schon erwähnt wurde, musst du das Signal aus dem Empfänger wieder 
mit einer Trägerfrequenz modulieren. 38kHz sind gebräuchlich, kommt aber 
auf den Empfänger der Stereoanlage an.

Autor: Michael K. (mmike)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@JÜrgen G.:
Leider nicht. Ausser ich leuchte direkt mir der Fernbedienung in den 
Fototransistor. Bei mehr "Reichweite" hab nur noch Änderungen im Bereich 
von ca. 100mV!
@Tippgeber & Pedant:
Das mit dem modulieren ist relativ klar. Ich hab bloss keinen Plan 
welche Trägerfrequenz die Endgeräte erwarten.... Deshalb wollte ich's 
eins zu eins weiterschicken ...
@Pedant:
Danke für den Link ! Der ist klasse !

Autor: licht leiter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ein 5mm stäbchen aus plexi als lichtleiter?

Autor: Herr Mueller (herrmueller)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Modulationsfrequenz ist nicht ganz so wichtig, da lässt nur die 
Reichweite etwas nach. Aber da die Sendediode direkt am Empfänger ist, 
macht das nix. Das heisst, mit dem TSOP Signal müsste man einen 555, der 
mit 38khz schwingt, ein und ausschalten.
Wenn man will und kann, könnte man auch das TSOP Signal direkt über 
Kabel hinter dem IR Empfänger in der Anlage einspeisen (evt Buchse 
montieren). Dann könnte man diesen allerdings auch gleich nach draussen 
legen.

Autor: Jürgen Berger (hicom)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sowas brauchte ich kürzlich auch und dafür habe
ich ein kleines Programm geschrieben.
Funktioniert seit ein paar Wochen problemlos.
Schaltplan gibt es keinen.
Der TSOP Ausgang geht auf PD2, der Ausgang PB0
steuert über einen BC548 eine IR Led (IF ca. 100mA).
Modulationsfrequenz beträgt ca. 36khz.

Jürgen

Autor: Michael K. (mmike)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@licht leiter: Coole Idee ... werd' ich mal probieren ob's geht ...
@Herr Mueller: hm. Ne555 sollten noch in irgend welchen Kisten 
rumliegen, die den AVR's weichen mussten ;-) ...
@Jürgen Berger: Vielen Dank für den Code ! Ich werd mal versuchen als 
reiner C-Kapierer den Code zu verstehen ....

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.