www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Virtueller COM Port wird nicht erkannt(auch mit.inf nicht)


Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe das STK525 von Atmel mit At90USB Controller und wollte einen 
virtuellen COM-Port einrichten(dazu gab's schon ein Beispiel, dass ich 
ein bißchen umgeschrieben habe).
Es hat auch funktioniert, nachdem ich dem Gerät die mitgelieferete .inf 
Datei zugewiesen habe. Dann wollte ich es auf meinem Notebook 
ausprobieren, da konnte die .inf aber nicht zugewiesen werden --> das 
Gerät wurde nicht erkannt.

Dann hab ich's nochmal neu auf dem Desktop-PC, also noch einmal 
zugewiesen neu gestartet und jetzt erkennt es da auch nicht mehr!?, die 
.inf kann jetzt auch nicht mehr zugewiesen werden.


Habe gelesen, dass der Gerätemanager eine Schnittstellennummer festlegt,
kann es sein, dass diese jetzt schon belegt ist, und deswegen nichts 
mehr erkannt wird?

(Betriebssystem is WinXP)

Ich hoffe jemand kann mir helfen, ich bin ratlos!

Gruß
Ralf

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ein kleiner Nachtrag:
Es funktioniert nur in einem USB-Port nicht(in dem ich den Treiber neu 
installieren wollte), der andere erkennt das Gerät nach wie vor.

Ich wäre für jeden Rat/Tipp/Vermutubg dankbar,
hat wirklich keiner eine Idee?

Ralf

Autor: franzi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Muss man bei diesem Board die inf zuweisen,
gibt es keine Installationsdatei?

Es könnte auch mit einem älteren Treiber zusammenhängen,
hattest du vorher einen ähnlichen Treiber von einem anderen
Board installiert?

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Installationsdatei gab es nicht!

Ein älteres Board hatte ich auch nicht installiert, habe aber die .inf 
etwas verändert, aber der Gerätemanager akzeptiert jetzt weder die 
originale noch die geänderte Datei.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mach mal...

---schnipp---
1. Start -> Ausführen -> cmd
Im "Dosfenster" dann folgendes eingeben:

2. set devmgr_show_details=1
3. set devmgr_show_nonpresent_devices=1
4. start devmgmt.msc
5. Danach klickt man im gestarteten Gerätemanager auf 
"Ansicht/Ausgeblendete Geräte anzeigen" an, um die Ansicht der Geräte 
auch wirklich zu erhalten.
---schnapp---

und lösch dann wenn vorhanden die überflüssigen Einträge...(die 
COM-Ports)

dann such nach deiner inf, win legt Kopien im Windows verzeichnis an, 
die kannst dann löschen...

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielen Dank,
hab's gemacht. jetzt kommt zwar der Wizard wieder, die .inf wird aber 
trotzdem nicht akzeptiert...wie kann denn das sein, die Datei wurde doch 
schon mal angenommen!?
Ich probier mal nen Neustart, vielleicht bringt das ja was.

Gruß Ralf

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.