www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik wieviele Pins für HVSP?


Autor: Anon Ymous (anonymous)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe den avr-doper von 
http://www.obdev.at/products/avrusb/avrdoper.html nachgebaut. Es handelt 
sich um einen stk500 Nachbau um atmel µCs zu programmieren. An den 
Rechner angeschlossen wird es per USB, an den mikrocontroller per 
DIL-Fassung, ISP, HVSP.

Leider habe ich keine Ahnung wie HVSP funktioniert. Ich möchte meinen 
attiny25 (8pin) per high voltage programmieren, um mir den ISP Anschluss 
und die damit verbundene Doppelbelegung zu sparen.

Wie mache ich das? Welche Pins brauche ich - Gnd, Vcc, Reset?


Vielen Dank!

Autor: christian (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin

für isp nur RESET, SCK, MISO, MOSI villeicht hilft dir das pic weiter im 
anhang

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anon Ymous wrote:

> Ich möchte meinen
> attiny25 (8pin) per high voltage programmieren, um mir den ISP Anschluss
> und die damit verbundene Doppelbelegung zu sparen.

Hä ???

Du brauchst noch mehr Pins als bei ISP und einer davon liegt an 12V !!!


Pins sparen kannst Du mit einem Bootloader (braucht nur einen Pin).
Und da er nur auf ein ganz bestimmtes Paßwort reagiert, kannst Du diesen 
Pin problemlos doppelt verwenden. Ich hab ihn z.B. mit als Tasteneingang 
benutzt.


> Wie mache ich das? Welche Pins brauche ich - Gnd, Vcc, Reset?

Sag bloß, das steht nicht mehr im Datasheet drin.


Peter

Autor: Anon Ymous (anonymous)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Christian
Danke, ich habe einen Programmer - sogar drei. Es geht mir nur um den 
highvoltage modues

@ Peter Dannegger
Ich habe wie gesagt schon einen highvoltage-programmer.
Ich möchte einen attiny25 in meiner Schaltung (stepdown-wandler) 
programmieren. Und zwar
1. mit möglichst wenig pins (wenig platz)
2. ohne die angeschlossene Hardware zu beschädigen.

Ich dachte, dass ich für HVSP nur den Reset-pin brauche... Also schnell 
gebaut und jetzt wunder ich mich, wie das eigentlich geht. Wenn du mir 
die Stelle im Datenblatt zeigst, wäre ich schon zufrieden.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anon Ymous wrote:
> 1. mit möglichst wenig pins (wenig platz)
> 2. ohne die angeschlossene Hardware zu beschädigen.

Ja, siehe oben


> Ich dachte, dass ich für HVSP nur den Reset-pin brauche...

Wie kommst Du denn darauf ?

Figure 22-3. High-voltage Serial Programming

sagt nämlich was anderes.


Peter

Autor: Anon Ymous (anonymous)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Peter,
ich habe es jetzt gefunden. HVSP ist wirklich viel umständlicher als 
über den ISP.
Ich werde jetzt per ISP programmieren und für die Zeit hoffen.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anon Ymous wrote:

> Ich werde jetzt per ISP programmieren und für die Zeit hoffen.

Wenn Dir das mit dem Bootloader zu einfach ist, kannst Du natürlich ISP 
nehmen.
Brauchst dann eben 3 Pins mehr.


Peter

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pins einsparen kannst Du dabei nicht. Der HV-Modus braucht auch 4 
"Strippen" und Reset. Das sind:
SCI
SDO
SII
SDI
In einer bestehenden Schaltung kannst Du nur
im ISP-Modus an´s Werk gehen.

MfG Paul

Autor: Anon Ymous (anonymous)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was brächte ich denn für den Bootloader? Rx und Tx?
Leider ist der attiny25 in smd - also kann ich ihn nur schwer vor dem 
Einsetzen in die Schaltung programmieren. Aber die Möglichkeit mit dem 
Bootloader ist doch interessant, weil die serielle Schnittstelle oft 
gebraucht wird. Werde ich beim nächsten Projekt machen. Danke :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.