www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen [EAGLE] Verschiedene RMs!


Autor: Sven S. (schwerminator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe mal eine Frage an die Eagle-Profis, die auch mal SMD machen. 
Ich habe eine Platine mit lauter verschiedenen Rastermaßen (2.54, 0.5, 
0.8). Ich möchte der Übersicht, usw. natürlich ein großes Raster wählen, 
wenn man ein sehr feines Raster wählt, kann man nie die Abstände gleich 
halten; das sieht ja nicht aus ;)
Die Frage ist jetzt wie ich die Leiterbahnen mit den Pads verbinde, ohne 
dass gelbe Reststummel (Signal) überbleiben?!

Eine Frage habe ich noch, die hier nicht direkt reinpasst. Ich habe eine 
Platine mit einem Mikrocontroller, MP3-Decoder und DAC. Die brauchen ja 
AGND und GND. Jetzt habe ich gelesen, dass man einfach zwei Polygone 
zeichnet und diese an einer kleinen Stelle verbindet. Wenn man das aber 
macht, kann man doch gleich alles zusammenschmeißen, oder? Ich meine 
mich zu erinnern, dass einige Leute zwischen den Massen ne Induktivität 
schalten. Kann das sein?

mfG, Sven

Autor: Mario Hagen (djacme)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Die Frage ist jetzt wie ich die Leiterbahnen mit den Pads verbinde, ohne>
>dass gelbe Reststummel (Signal) überbleiben?!

Versuche vom Pad weg zu routen. Sobald du die Leiterbahn einmal absetzt 
ist der Punkt des absetztens im Raster und von dortaus geht es normal 
weiter.

Autor: Sven S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielen dank, werde ich nachher sofort ausprobieren!

mfG, Sven

Autor: Sven S. (schwerminator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es funktioniert perfekt. Danke!

mfG, Sven

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit GND und AGND ist schon richtig. Die kleine Brücke zwischen den 
beiden Masseflächen sorgt dafür, dass Einstreuungen nicht so einfach von 
GND nach AGND gelangen.

Eine Spule würde ich in VCC Leitung legen und danach einen C zur 
Glättung.

Autor: Sven S. (schwerminator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Lupin,
du meinst also eine Induktivität zwischen Digital Vcc und Analog Vcc? 
wie soll die dimensioniert sein? Meinst du mit den Cs jeweils die 0,1µ 
Abblockkondensatoren bei den ICs oder noch extra Cs? Wie groß? In AGND 
und GND?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.