www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Brauche einpaar AT90S2313-4SI


Autor: Hilel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo allerseits.
Ich bräuchte einpaar von dem AT90S2313-4SI (SOP-Gehäuse, 4MHz
Taktfrequenz). Es wäre nett, wenn jemand noch welche auf Lager hätte
und mir 2 oder 3 Stück verkaufen könnte. Muster von Atmel kriege ich
leider nicht so schnell.
Ich danke euch herzlich.

Autor: thkais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe leider keine rumliegen, aber http://www.reichelt.de haben so
viele davon, die verkaufen sie sogar ;)
Eur 2,40 pro Stück (SO20)

Autor: Markus Burrer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Müssen es 2313-4 sein? Ich habe hier 2313-10. Oder willst Du mit 3,3V
arbeiten?

Gruß
Markus
www.embedit.de

Autor: Hilel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Markus.
Es müssen schon 4SI sein. Die werden mit 3,3V versorgt.

Hallo Thkais.
Ich habe schon bei Reichelt geguckt. So viel ich weiss, haben die auch
nur die 2313-10S (10MHz und 0..70°C).

Ich danke euch.

Autor: Johannes Raschke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die 10S - Version läuft doch bei bis zu 4 MHz auch mit 3,3 Volt, oder?
Probiere das doch mal...

Autor: Markus Burrer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ne, die alten AVR sind da noch nicht so flexibel. Es kann zwar
funktionieren, ist aber nicht sicher. Vorgegebene Spannung ist 4,5V bis
5,5V

Gruß
Markus
www.embeidt.de

Autor: Heinz Reinke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich hätte ne Handvoll AT90S1200-4SI herumliegen, aber die können
natürlich nicht so viel wie die 2313. Aber vielleicht reicht es ja für
deine Anwendung ?

Autor: Hilel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Heinz.
Die habe ich auch.
Ich brauche aber den 2313-4SI und der scheint wirklich nicht leicht zu
bekommen. Was ich vorhabe, kann der AT90S1200 auf keinen Fall: Eine
Konstante aus dem Flash holen. (LPM wird eben vom 1200er nicht
unterstützt). Diese Konstante kann extern über Programmiergerät
geändert werden. D.h. Es wird eigentlich nur Platz für eine 16Bit-Zahl
im Flash reserviert. Die HEX-Datei für den Flash wird an dieser
reservierten Stelle angepasst. Prüfsumme für die geänderte Zeile neu
berechnen und Datei speichern.
Danke Trotzdem.

Autor: Markus Burrer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst Du die Konstante nicht im EEPROM ablegen?

Gruß
Markus
www.embedit.de

Autor: Hilel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Markus.
Im EEPROM sind einige Kalibrierdaten, die den ganzen Speicher
beanspruchen. Aber wenn der 2313-4SI so schwer zu bekommen ist, dann
muss ich wohl den Kalibrierdaten 2 Bytes klauen und der Konstante zur
Verfügung stellen. Prinzipiell geht das. In naher Zukunft werden ja
sowieso weder der 1200er noch der 2313er zu bekommen sein. Wenn man
sich die Preise (vor allem vom 2313) anguckt, dann leuchtet es jedem
ein. Ich freue mich schon auf den ATtiny2313.

Autor: Markus Burrer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie siehts denn mit dem Tiny26L aus? Den kann man bekommen. Und der
sollte alles können was der 2313 auch kann. Aber Du hast recht, ich
warte auch schon sehnsüchtig auf den Tiny2313

Gruß
Markus
www.embedit.de

Autor: Marcus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Hilel,
ich hoffe, DU schaust nochmal rein in das Forum. Ich habe eine Quelle
gefunden, wo es die letzten AT90S2313-4SI gibt. Ich brauche diesen Typ
auch ganz dringend. Aber die Abnahme wäre 37 Stück.  Wieviel brauchst
Du denn ?

Gruß
Marcus

Autor: Hilel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Marcus. Ich habe meine Muster schon erhalten und brauche
eigentlich keine mehr. Ich hätte nicht mehr als 3 bis 5 Stück
gebraucht. Wie steht es denn mit dem Preis? Wieviel brauchst du denn
davon?

Autor: Marcus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Hilel !
Preis liegt bei 1,60 EUR.  Brauche circa 40 Stück. Mindesabnahme sind
64 !  Würdest Du eventuell ein paar Abnehmen ?

Beste Grüße
Marcus

Autor: Hilel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Marcus.
Eigentlich brauche ich keine mehr. Mir reichen die Muster schon. Aber
vielleicht findest Du noch jemand hier im Forum, der die Dinge auch
braucht, dann könnte ich mit ihm die restlichen 24 von 64 teilen. Mir
sind 24 einfach zu viel. Ich hoffe, es meldet sich jemand. Du hast doch
von 37 Stück Mindestabnahme gesprochen. Liegt es daran, dass Du 40
Stück brauchst, dass die Mindestabnahme jetzt bei 64 ist?

Grüße
Hilel

Autor: Rork Xander (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moinski

Ich such auch seid geräumer zeit nach dem AT90S2313-4SI wenn ihr ein
oder 2 für mich hättet würd ich das toll finden.

Ciao Rork

Autor: Marcus Wallmeyer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry,
jetzt sind leider schon alle weg. Ich wußte gar nicht, dass dieser Chip
so begeehrt ist.  Aber ich hoffe mal, dass bald der ATTiny rauskommt,
der ist dann bestimmt nicht so schwierig zu bekommen.
Gruß
Marcus

PS:Bin für eine Weile im Urlaub und kann in der nächsten Zeit keine
Emails beantworten.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bräuchte auch dringend ein paar AT90S2313-4SI oder -4PI !?
Habt ihr vielleicht eine Bezugsquelle für mich ???
(Conrad, Reichelt, Farnell, Bürklin ... haben keine im Programm)

Danke Martin

Autor: mmerten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die sind leider abgekündigt und nur noch auf Sonderbestellung in
größeren Stückzahlen verfügbar.
Der AT90S2313-10PI bzw. PC sollten aber bei 3,3V und 4 MHz Clock auch
problemlos funktionieren

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Merten
Danke für die schnelle Antwort.
Bist du Dir sicher das der AT90S2313-10PI auch bei 3V funktioniert.
Wichtig für mich ist die einwandfreie Funktion des UARTS (sonst würde
ich einen Tiny verwenden)

Gruß Martin

Autor: mmerten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich habs schon mit mehreren AT90S ausgiebig getestet, funktioniert
einwandfrei, wenn man sich an die geringere maximale Taktfrequenz hält.
als 10MHz@3Volt geht natürlich nicht.
Denk beim UART aber dran einen entsprechenden 3V fähigen Treiber für
z.B. RS232 oder RS485 zu benutzen.

Autor: René König (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe hier noch 12x 2313-4SI liegen und benötige diese nicht mehr.
Also wenn noch Bedarf sein sollte -> Mail.

Autor: Marcus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für das Angebot.
Hat sich aber schon erledigt.

Beste Grüße

Marcus Wallmeyer

Autor: Jens Kröger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi AVR-freaks,

bin gerade dabei, mir ein Testboard mit nem AT90S2313 aufzubauen.
Eigentlich soll da ein -10PI rein - aber den scheints nicht mehr zu
geben...von ATMEL angeblich abgekündigt.

Reichelt bietet einen -PDIP für nur 1,85€ an....verlockend ;-)

Kann mir einer sagen, ob der kompatibel zum -10PI ist, bzw. worin die
Unterschiede bestehen?

Schon mal schönen Dank vorweg

freeewilly

Autor: Christian Nöding (phoenix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Grüß dich,

den AT90S2313 würde ich nicht mehr kaufen, auch wenn es den bei
Reichelt noch gibt (jedenfalls für ein Testboard). Mit dem ATtiny2313
bist du beim Testen besser dran. Den Tiny2313 kann man durch zwei
Fusebits auch zu 100% kompatibel zum AT90S2313 machen, sodass man auch
seine Programme nicht umschreiben muss - man benötigt allerdings einen
etwas aufwändigeren Programmer (siehe z.B. Klaus Leidingers
AVR910-Maschine auf www.mikrocontroller-projekte.de)


Hier sind die unterschiedlichen Packages mit Bild:

MLF20
http://www.atmel.com/dyn/products/packagecard.asp?...

PDIP (der "normale" zum Stecken)
http://www.atmel.com/dyn/products/packagecard.asp?...

SOIC (SMD)
http://www.atmel.com/dyn/products/packagecard.asp?...


Dieser AT90S2313-10PI ist der in PDIP-Bauweise. Die Unterschiede sind
eben nur die verschiedenen Bauformen, bzw. teilweise auch in
Temperaturbereichen, z.B. auch für die Industrie ohne Blei (Pb-less),
etc.

die ganzen Sachen findet man auch meistens gut aufgelistet in den
Datenblättern zu den µControllern auf www.atmel.com :D


bis denn,
Christian :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.