www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik CB-Datenfunk mit wenig Hardware


Autor: Waldi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
bin auf der Suche nach einer Möglichkeit um Daten (500...800 Byte) in 
nur eine Richtung von
------------------------------------------------------------------------
RS232 >> AVR >> CB-Funk-Gerät ... 1 km ... CB-Funk-Gerät >> AVR >> RS232
------------------------------------------------------------------------
zu übertragen und das möglichst in BASCOM.

Im WWW fand ich Beiträge mit ATMEGA und FX(MX)-614 (leider werden diese 
ICs nicht mehr produziert).

Im Prinzip könnte das so aussehen wie im Beitrag auf www.ralfwilke.com.
Dieses AVRGCC-Programm für ATMEGA8 ist sehr umfangreich (nichts für 
Einsteiger), da es für APRS-Daten ausgelegt ist. Hardwaremäßig läuft 
dort alles über einem Mega8.

Hat jemand eine einfache Variante für diesen Fall?

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Packet-Radio 1200 Baud AFSK zu senden ist nicht so schwer, das kann der 
AVR noch alleine. Aber den Empfang nur mit Software, das gibts vor allem 
auf dem PC mit Soundkartenmodem.
Unter Linux habe ich das gerade ausprobiert, "soundmodem" oder 
"multimon" können 120Bd AFSK demodulieren und anzeigen. soundmodem gibts 
auch für Windows.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.baycom.org/~tom/ham/soundmodem/

auch multimon stammt vom selben Autor:

The multimon software can decode a variety of digital transmission modes 
commonly found on UHF radio. A standard PC soundcard is used to acquire 
the signal from a transceiver. The decoding is done completely in 
software. Currently, the following modes are supported:

AX.25
1200 Baud AFSK
2400 Baud AFSK (2 variants)
4800 Baud HAPN
9600 Baud FSK (G3RUH)
POCSAG
512 Baud
1200 Baud
2400 Baud
Miscellaneous
DTMF
ZVEI

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Im WWW fand ich Beiträge mit ATMEGA und FX(MX)-614 (leider werden diese
>ICs nicht mehr produziert).

Es ist schon erstaunlich, wie hartnäckig sich das Gerücht hält, dass
FX614 nicht mehr produziert werden.

@Waldi
Hast Du dafür eine belastbare Quelle, z.B. Aussage auf der Hersteller-
Website, oder handelt es sich nur um Wissen aus dritter Hand, also
irgendwelche private Weltnetz-Hausseiten?

Autor: Carsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gegenfrage: Hast du eine Bezugsquelle für die Chips???

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Gegenfrage: Hast du eine Bezugsquelle für die Chips???

Der Distributor von CML heißt Atlantik Elektronik.

Im Ernst - irgendjemand hat da vor über vier Jahren mal das
Gerücht in die Welt (in das Weltnetz) gesetzt, die FX614
würden nicht mehr hergestellt. Seitdem wird es ungeprüft
immer weiter gereicht. Die FX614 gibt es auch RoHS-konform.

Autor: Sebastian Heyn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du könntest auch ein eigenes Protokoll nutzen, wenn du etwas Zeit hast 
für die Übertragung. Da kommst du auch ohne Zustatzhardware hin.

Das ganze könnte so ähnlich aufgebaut sein, wie eine Infrarotübertragung 
nur ca 10mal langsamer. Da hättest du 3khz (geht das bei CB noch 
drüber?) als Träger und machst so ne Art wie das hier:

http://www.hw-server.com/docs/IrDA_standards_and_p...

(NEC-Protokoll)

Dann noch ne CRC zum schluss, oder du überträgst jedes Byte 2 mal (immer 
das erste Byte, dann als Kontrolle &HFF-Byte1)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.