www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik CY7C68001 als Ersatz für FT245


Autor: Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen


Ich habe in einer Schaltung einen FT245 von FTDI am laufen. Um einen 
höheren Datendurchsatz zu schaffen möchte den durch einen Cy7C68001 
ersetzen.
Die PC-Software die mit der Schaltung kommuniziert ist komplett in C 
(ohne ++) geschrieben. Weiß jemand von euch, ob die cyusb.dll auch 
normalen C-code zulässt, oder muß ich dann zwangsläufig mit C++ 
anfangen?

Wer von euch hat schon mit dem 68001 gearbeitet?
Gibts irgenwo ne Beispielapplikationen in C in der die wichtigsten 
Parameter erläutert werden? Beim FT245 war es z.B. nicht notwendig 
Endpoints zu definieren.

Danke im Vorraus ...

Gruß
Gerhard

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Laut Cypress ist das eine .Net-Klassenbibliothek. So etwas aus C oder 
C++ anzufassen ist kaum möglich, Du wirst schon eine .Net-Variante 
verwenden müssen (darunter fällt auch die MS-Perversion namens "Managed 
C++", die mit C++ wenig mehr als den Namen gemein hat).

Autor: Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmmm, das wäre ziemlich schlecht :-(
Der Aufwand meine Applikation komplett neu Aufzusetzen ist wäre schon 
sehr erheblich.
Arbeitet die ganze Welt mit der .NET-Klassenbibliothek ???

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die ganze Welt? Nö, nur die, die dem Glauben an die .Net-Runtime 
verfallen sind.


Es gibt mit cyapi.lib eine statisch linkbare (nicht-.Net)-Library, wie 
auf http://www.cypress.com/design/SD1076 beschrieben wird, jedoch

> The use model for the managed class library, CyUSB.dll is
> significantly more elegant than its statically linked precursor,
> CyAPI.lib. Some of the features contained in CyUSB.dll that are
> not in CyAPI.lib are:
>
>    * USBDeviceList class with indexers for quickly locating
>      devices by name, VID/PID, etc. (Patent Pending)
>    * CyUSBStorDevice class - accesses USB Mass Storage Class
>      devices via Windows' usbstor.sys driver
>    * CyHidDevice class - provides HID device access via Windows'
>      usbhid.sys driver
>    * CyFX2Device class - provides LoadEEPROM, LoadRAM and Reset
>      methods for configuring FX2 devices
>    * ToString(TM) method for most USB classes - returns an XML
>      representation of the descriptor
>    * Tree property for most USB classes - allows elegant
>      traversal of device descriptors

CyApi.lib ist hier enthalten:

http://www.cypress.com/design/RD1076



Es gab

Autor: Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah ja, klingt doch schon freundlicher.
Ich werde berichten, wenn ich Erfolg habe (... oder auch nicht).

Danke erst mal für die Hilfe :-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.