www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Installationsprobleme MPLAB ICD2 unter Win XP


Autor: Patrick H. (paddix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Habe nun auf einem zweiten PC mit Win XP erfolglos versucht, die 
"Keksdose" MPLAB ICD2 zu installieren. Dazu habe ich die Treiber unter 
http://www.embedded-channel.de/products/usb-icd2/ heruntergeladen und 
wie beschrieben, die ZIP-Datei in ein neues Verzeichnis entpackt. Danach 
habe ich die Box an einem USB-Port angeschlossen. Der Hardwareassistent 
wurde gestartet und ich hab die Installation gemäss Anleitung versucht 
durchzuführen. Die Installation scheiterte aber jedesmal -> Meldung: 
Hardwareinstallation nicht möglich.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und eine Lösung dazu?

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Original-Keksdose oder ein Nachbau? Beim USB-Anschluss scheiden sich 
die Geister, da gibt es diverse Varianten (Cypress,FTDI,4550).

Autor: Patrick H. (paddix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist eine Originaldose.

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann nützt dir das Installationspaket für einen Nachbau auf Basis vom 
FTDI rein garnix. Denn das Original verwendet keinen FTDI. Wie wär's zur 
Abwechslung mit dem Originalpaket von Microchip?

Autor: Carsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Normalerweise MPLAB installieren.
Dann Dose anstöpseln.
Windows XP findet den richtigen Treiber.
-> Falls nicht, händisch installieren. Dies steht in den UserManuals vom 
MPLAB + ICD2.

Autor: Patrick H. (paddix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe nun die Installation händisch durchgeführt und nun funktioniert 
auch die Kommunikation zwischen Keksdose und Zielhardware.
Nun kommt ein anderes Kapitel. Ich versuche nun die Dose über die IDE 
von IAR Systems zu konfigurieren. Wird sicherlich eine 
Herausforderung... Oder hat jemand bereits Erfahrung mit dieser 
Konfiguration gesammelt?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.