www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Nutzen mit Eagle aus Schaltungen erstellen


Autor: Claudio Arrau (ugoltner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Möchte bei einem Platinenhersteller eine Nutzenfläche kaufen und mit 
mehreren Schaltungen bestücken.

Fall 1: Mehrfach die gleiche Schaltung
Kann ich EINE Eagle Schaltung mehrfach auf EIN Board bringen?
Oder muss ich das manuell zusammenfummeln?

Fall 2: Verschiedene Schaltungen
Kann ich verschiedene Eagle "Schematics" auf ein Board bringen?

Autor: mmerten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mit PANELIZE.ULP sollte das problemlos machbar sein.

Autor: Björn Wieck (bwieck)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Claudio Arrau wrote:
> Möchte bei einem Platinenhersteller eine Nutzenfläche kaufen und mit
> mehreren Schaltungen bestücken.
>
> Fall 1: Mehrfach die gleiche Schaltung
> Kann ich EINE Eagle Schaltung mehrfach auf EIN Board bringen?
> Oder muss ich das manuell zusammenfummeln?


Sicher geht das:

Erst den Schaltplan schliessen
Dann GROUP
Rahmen um das Layout ziehen
Dann CUT und mit rechter Maustaste reinklicken
Dann PASTE

Das Board sinnigerweise unter einem anderen Namen speichern.
Die Konsistenz zwischen Schematic und Board ist dann natürlich nicht 
mehr vorhanden.

>
> Fall 2: Verschiedene Schaltungen
> Kann ich verschiedene Eagle "Schematics" auf ein Board bringen?

Geht genauso erst Quell-Board öffnen danach Ziel-Board öffnen
Dann PASTE

Grüße
Björn

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Panelize.ulp bearbeitet nur die Texte, den Rest muß man noch von Hand 
machen, wenn ich das recht verstehe:
// Dieses ULP erzeugt eine Script-File (NAMETXT.SCR), das die 
Namenstexte
// der Bauteile im Layout in neu generierte Layer (125 und 126)
// kopiert. Anschliessend kann man mit GROUP CUT und PASTE das Layout 
kopieren
// und zu einem Nutzen zusammensetzen.
// Die kopierten Namenstexte in den neuen Layern aendern sich nicht.
// Bei der Ausgabe der Platinendaten (z.B. GERBER) ist darauf zu achten, 
dass
// die Layer 25 und 26 nicht aktiviert werden duerfen, sondern nur die
// neuen Layer 125 bzw. 126 ausgegeben werden. Somit kann ein
// identischer Bestueckungsdruck des Nutzens erreicht werden.

es gibt zwei Dateien, von 1998 und 2004:
ftp://ftp.cadsoft.de/eagle/userfiles/ulp/panelize.ulp (1998)
ftp://ftp.cadsoft.de/eagle/userfiles/ulp/panelize.zip (2004)

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
im neueren File steht noch ,daß man vorher die Bauteilbeschriftungen 
alle "smashen" muß

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.