www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Erschütterungssensor mit Lautsprecher


Autor: Christian Schifferle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle

Ich habe in einem Thread hier die Idee aufgeschnappt, einen
Erschütterungssensor mit einem Lautsprecher zu realisieren.
Die Idee finde ich genial. Da ich jedoch mehr der Software-Mensch bin
wäre ich dankbar für Tips, wie ich die vom Lautsprecher gelieferte
Signalspannung an einen Eingang des Controllers bringe (Verstärkung
etc.).
Wenn jemand von euch schon einmal etwas in der Art realisert hat wäre
ich dankbar für ein paar Tipps.

Das Ganze soll übrigens eine KFZ-Alarmanlage geben.

Gruss aus Helvetien
Christian

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Christian!

Versuch es mal so: Nimm einen Hallsensor und hänge einen
kleinen Magneten darüber. Bei Erschütterung wackelt der Magnet und der
sensor gibt ein Signal ab, das man gleich mit dem richtigen Pegel
mit dem AVR verarbeiten kann.

Mit Lautsprecher müsste man erst das Signal verstärken und dann
über den Analogeingang auswerten. Das wird zu unempfindlich.

Autor: Sebastian Wille (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

es gibt auch Erschütterungsschalter oder Quecksilber-Schalter... Wenn
man nicht viel basteln will.

Sebastian

Autor: Christian Schifferle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antworten

@Paul
Was mir am LS gefällt ist, dass man durch die Gummimembrane gleich eine
Aufhängung hat und das Ganze auch lageunabhängig ist. Lautsprecher
irgendwo festschrauben und fertig.
Mit dem Hall-Sensor und dem Magneten müsste man sich so was dann wieder
zusammen basteln.

@Sebastian
Einen Erschütterungsschalter müsste man sich kaufen. Alte
Autolautsprecher liegen bei mir aber immer ein paar herum ;-)
Quecksilberschalter hätte ich sogar auch noch hier, aber ich weiss
nicht ob das nicht ein wenig schwierig wird zum Einpegeln wegen der
Empfindlichkeit und so.

Gruss
Christian

Autor: Zuschauer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei AD gibt es die Beschleunigungssensoren als kostenlose Samples...

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Christian !
Nimm einfach einen OV, verstärke das Signal(V=100?? muss man testen)
und richte es gleich(Diode am Ausgang) Das Signal schickst du dann
einfach in den Analogcomp.und wertest es aus. Ein ADC-Eingang geht
natürlich auch, da kannst du die Schaltschwelle über Software
einstellen. Beim AC muss die Schaltschwelle extern eingestellt werden,
aber der bietet den Vorteil eines Interruptes.

OV: siehe Tutorial

MFG Uwe

Autor: jurka (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
am besten du nimmst ein pizo pipser und klebst in die Mitte ein Stück
Gewicht, dann hast du bei (nicht schwachen)Erschütterungen ein klaren
Sygnal. mehr kann ich leider jetzt nicht sagen, muss selbst
nachschauen.
Aber google mal in diese Richtung..

Autor: Christian Schifferle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Uwe
Wenn ich über einen Eingang mit Schmitt-Trigger-Stufe gehen kann ich
mir doch den ADC auch sparen, korrekt? Ich will ja am Schluss wirklich
nur ein digitales Signal haben.

Gruss
Christian

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
jo! Geht natürlich auch.

MFG Uwe

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.