www.mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder AM Empfänger/Detektor auf 130 MHz


Autor: Andreas Auer (aauer1) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich hätte ein paar Fragen an die HF Experten hier im Forum. Und zwar:

1. Gibt es einen HF Träger Detektor (IC) für 130 MHz AM Signale??
2. Bei meiner Google Suche bin ich auf den IC TDA70xx gestoßen. Dieser 
IC demoduliert ja FM Signale. Nachdems mir aber eigentlich nur um die 
Erkennung des 130 MHz HF-Trägers geht (also ist Träger da oder nicht), 
wollte ich mal nachfragen, ob man vielleicht diesen IC auch verwenden 
könnte, da dieser ja auch schon die "Squelch" Funktion integriert hat?!

Hier noch kurz die Erklärung warum diese Fragen (falls es jemanden 
interessiert). Ich hab hier bereits einen AM Empfänger für 130 MHz 
(ursprünglich aus dem Elektor - Flugfunkempfänger), den ich mit einer 
PLL erweitert habe, um eine konstante Referenzfrequenz zu haben. Das 
ganze besteht aber noch aus einem Eingangsverstärker (BFR91A 
Transistor), einen Mischer (SA612), dem AM Receiver IC (TCA440) und 
einigen passiven Bauelementen. Diese analogen Komponenten reagieren aber 
leider relativ sensibel auf äußere Einflüsse (Temperatur usw.). Außerdem 
sind die ganzen Filter, Quarze und HF ICs nicht gerade billig.

mfg
Andreas

Autor: peter-neu-ulm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zunächst ist mal eine Schottky-Diode wie BAT43 oder eine gute alte 
Germanium-Diode wie AA119 ein prima Signaldetektor für 130 MHz, wenn 
HF-Spannungen mit mehr als ca.30mV vorhanden sind. Da braucht es 
meistens keine Selektion von anderen HF-Signalen, weil der Träger allein 
durch seine Größe erkennbar ist.

Wenn die HF-Spannung kleiner ist, muss man sie sowieso durch ein Filter 
von all den anderen HF-Spannungen in der Luft trennen und das macht eben 
ein HF-Empfänger. Um diesen wird man also, wenn es sich nicht um ein 
recht kräftiges 130-MHz-Signal handelt, nicht herumkommen können.

MfG Peter

Autor: Andreas Auer (aauer1) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, dachte mir schon, dass ich um den Empfänger nicht herum komme!. 
Danke für die Antwort!

mfg
Andreas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.