www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik programmadapter für ein vista laptop


Autor: 3coop (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo µC Community,

ich möchte gern mit meinem laptop (windows vista;schnittstllen 
usb,15-pollige D-sub)ein atmega32 programieren, habt ihr ne vorschlag 
was für software (compiler)und wasfür programmer(flasher) ich benutzen 
kann.und eine billige variante für ne programmadapter(egal 
ISP/JTAG).hauptsache kann ich den µC mit meinem laptop ansprechen 
können.

danke schön

Autor: Atmega8 Atmega8 (atmega8) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ 3coop

Schau dir mal das hier an:
http://www.ullihome.de/index.php/USBAVR-ISP/de#Scr...
(Meine Laptop und zu Hause Lösung)

Sieht das wie eine Vista-Oberfläche aus?

Dieser USB-Programmer ist klein, schnell, nicht mehr nur günstig sondern 
billig und ist der beste und robusteste Programmer den ich je aufgebaut 
habe.

Außerdem läuft der mit AVR-Studio dank STK500v2 Protokoll :-)
(ist Compiler und Flasher "all in one")

Was für einen Programmer hast du denn bisher genutzt?

... und was meinst du mit 15 Polige D-Sub, das ist doch dein 
VGA-Ausgang.

Autor: USB programmer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Atmega8

habe dir eine mail geschrieben !!!

3coop

Autor: Christian U. (z0m3ie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Langsam, der usb-cdc Treiber von vista unterstützt keine lowspeed bulk 
transfers mehr daher gehts unter vista leider z.Z. nur mit avrdude über 
die usbasp kompatible Firmware, die STK500v2 Firmware nutzt unter Vista 
leider nicht viel. Eventuell gehts den WinXP Treiber ins Vista zu 
integrieren womit das dann wieder funktionieren würde aber das hab ich 
noch nicht ausprobiert. Grundsätzlich gehts aber leider nicht übers AVR 
Studio.

Autor: Atmega8 Atmega8 (atmega8) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Christian Ulrich
Nicht mehr ...  das heißt der CDC-Treiber von Vista hat diesen 
Transfermodus mal unterstützt?

Vielleicht geht's mit dieser Info:
http://www.obddiag.net/drivers.html
https://forums.microsoft.com/msdn/rss.aspx?postid=...

Es gibt ja schon massig Gründe weshalb ich nicht zu Vista wechseln 
würde, aber das hier entfernt jeglichen noch so spontanen Anreiz Vista 
mal so zu probieren.
WinXP ist ja schon recht aufgeplustert und verspielt, aber mit Vista 
kann man sich wahrscheinlich stunden lang beschäftige ohne nur einen 
effektiven Handgriff gemacht zu haben.

@ 3coop
Eine Mail hab ich nicht bekommen.
Weshalb hast du kein XP drauf? In Vista gibt es doch immer noch massig 
Treiberprobleme und es schluckt recht viele Ressourcen.

Autor: 3coop (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Atmega8

ich hab erst vor 2 monate den Laptop erworben, ich hätte auch xp gerne 
drauf gehabt,aber leider gab keins mehr ,sind alle mit vista ausgestatet 
und ein legalen betriebsystem hat vorteile.die Email habe ich an 
folgende adresse geschickt: dein name@ullihome.de
du kannst mir deine Mail adresse unter 3cooop@googlemail.com schicken 
dann schicke dir die ursprungliche email zurück.

vielen dank

Autor: Atmega8 Atmega8 (atmega8) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du mir eine Mail schicken möchtest kannst du auf den blauen Text 
neben meinen 2 Atmega's klicken und dann bekomme ich eine Mail.

Schreib keine Mailadresse in das Forum, böse Leute bauen sich einen 
Parser und suchen die Seite nach solchen Infos ab und schicken dir dann 
Spam.

Bei ullihome.de habe ich keinen e-Mail-Account!

Wenn du das mit der *.inf Datei ausprobiert hast und es geht, dann 
findest du bei www.ullihome.de ganz unten eine Mail Adresse und dann 
kannst du mal sagen ob es klappt.

Ich habe bei mir hier 2 Partitions-Backups.
Zum einen mein XP, welches gleich mit drauf war und dann noch KUbuntu.
Wenn irgend etwas nicht mehr so läuft mach ich einfach die Partition 
platt und schreib die Partition neu. (mein XP/KUbuntu halten quasi ewig)

Autor: Atmega8 Atmega8 (atmega8) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ 3coop
Wenn du dich auch im Forum anmelden würdest könnte ich dir recht einfach 
eine Mail zukommen lassen.

Nee, da hast du etwas missverstanden ich biete keine Software und auch 
keine Hardware an.

Du kannst dich an Uli hängen, wenn er so weit ist kann er dir auch etwas 
über das Problem mit dem verhunzten Vista sagen.
( frag doch mal nach ob jemand seine XP CD nicht mehr braucht, bei ebay 
sind die recht teuer und ein Verwandter zieht dich nicht so über den 
Tisch )

Wenn du so einen Programmier-Adapter haben möchtest musst du ihn auch 
fragen, er gibt dir dann einen.
Der Preis für eine Platine liegt meiner Ansicht nach unter den 
Selbstkosten.

Ich weißt wie lange man für eine selbst belichtete, geätze, gebohrte und 
mit Lötstopplack beschichtete kleine Platine braucht. (ist ja kein 
Massenprodukt)

Hab da jedenfalls nicht lange gefakelt und ihn danach gefragt ob er mir 
eins abgeben könnte.

Wenn du avrdude nutzen würdest geht das ja scheinbar.

Zitat:
> "daher gehts unter vista leider z.Z. nur mit avrdude über
> die usbasp kompatible Firmware"

:-) Also kannst du deine µC beschreiben und AVR-Studio kannst du ja 
trotzdem nutzen, zum Sourcecode Schreiben, in Hex umwandeln und zum 
testen/Simulieren.

Autor: 3coop 3coop (Firma: FH) (3coop)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo!!

@ atmega8

upss dann habe ich ihm wharscheinlich die mail geschickt
ich dachte du wärst er und er wäre du ;--))und die seite wäre von dir
aber ist auch egal.,.ich werde ihn aufjedenfall kontaktieren,
falls er auf mein e mail reagiert. sonst habe ich keine andere adresse 
von ihm
dann werde ich mit seinem Adapter und avrdude(muss der flasher sein)

Autor: Atmega8 Atmega8 (atmega8) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klar ist da eine Adresse!

Zitat:
"... ww.ullihome.de ganz unten eine Mail Adresse ..."

Autor: 3coop 3coop (Firma: FH) (3coop)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo !!!

was denkt ihr über diesen hier,,einbischen teuer aber wharscheilich
kann ich sofort losprogrammieren ohne probleme.
http://www.myavr.de/shop/article.php?artDataID=36

danke für eure tipps

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, AVR910/911 als Protokoll ist nicht wirklich toll.  Nimm lieber
was, was STK500-Protokoll spricht.  Erstens funktioniert das dann
auch aus AVR Studio (aber auch über avrdude), und zweitens ist das
Protokoll insgesamt bisschen besser.  Oder nimm den USBasp.  Oder
kauf dir einen AVR Dragon.  Der kostet zwar wirklich bisschen mehr
noch, aber kann dafür viel mehr.

Autor: Atmega8 Atmega8 (atmega8) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ 3coop
Das könnte für dich interessant sein:
http://www.klaus-leidinger.de/mp/Mikrocontroller/A...

Du brauchst dann aber noch einen USB -> seriell Adapter !

Autor: 3coop 3coop (Firma: FH) (3coop)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
interessant ,, dann könnte ich zb ponyprog als übertragungsoftware und
winavr/avrstudio als c-compiler ?

Autor: Benedikt Sauter (Firma: embedded projects GmbH) (flopper)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.