www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PWM und LED-Treiber Hochstrom


Autor: Michael Gertig (oxmox)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin

ich suche eine einfache und Hlabwegs kosten günstige schaltung für eine 
eigenbau Handlampe. Einsatz gebiet wird die Jagt-nachsuche uä. sein

wozu die lampe natürlich sehrviel leuchtkraft bingen muss.

um mir jetzt mal eine preis vorstellung für die steuerung zu verschafen 
frage ich mal hier nach

die versorgungs spannung solte variabel sein von 6V - 12V

zu beteiben sind bis zu 19 Luxeon k2 LED´s mit 3,85V und 1,5A pro stück

die steuerung müste modular sein sodas ich mit einer LED beginnen kann 
(Testzwecke) und die steuerung dann Vergrößern könnte

wobei ich bei den größeren versionen zwar die helligkeit mit einem 
Drehknopf einstellen will die leds aber in 3 gruppen unterteilen will 
für fern mittel nah und die guppen einzeiln an und abschaten möchte

Ich bedanke mich schonmal im vorhinein für die antworten

Autor: Moritz Kaiser (mk_olc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Frage ist,

brauchst Du unbedingt eine stufenlose Regelung über PWM, oder reicht 
eine Regelung in mehreren Stufen durch Zuschalten von einzelnen LED?

Grundsätzlich bleibt aber ein Kernproblem: Die Regelung des Stroms durch 
die LED. Als Tip zum Schaltungsentwurf: National Semiconductor hat ein 
Webtool auf ihrer HP, mit dem man sich ziemlich schnell eine 
Stromreglerschaltung für jede LED (auch K2) zusammenklicken kann. Das 
dürfte für Dich ideal sein. Wenn Du das dann noch mit PWM dimmen willst, 
kein Problem. Die meisten LED-Treiber haben heute einen PWM-Eingang. Die 
PWM musst Du halt mit einem uC, einem Analog/PWM-Wandler oder einer 
selbergestrickten PWM-Schaltung (Sägezahngenerator + Komparator) 
erzeugen.

Viele Grüße,
Moritz

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.