www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LCD-Controller für ein 320x240 LCD


Autor: hagbard (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag

Ich versuche gerade ein Grafik-LCD anzusteuern.
Die Hardware habe ich nun soweit fertig. Wenn ich jetzt die ganze 
Schaltung einschalte, erscheinen auf dem Display 4 Striche.
Ist das normal oder ist das ein Anzeichen dafür, dass das Display defekt 
sein könnte?
Denn ich denke, hier gibt es Leute, die schon wesentlich mehr mit 
solchen LCDs gearbeitet haben als ich ;)

Gruss

Autor: hagbard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
push

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Striche erscheinen, bedeutet dies, dass das LCD keine Steuersignale 
erhält und nicht gemultiplexed wird. Lässt du das LCD so längere Zeit 
laufen, brennen die Striche ein.

Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Datenblätter? Schaltpläne?? Programmlistings???

Sorry, aber die Glaskugel ist gerade unter den Schrank gerollt....

Autor: hagbard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.dataimagelcd.com/product/gm/pdf/GM32240...

Das wäre das Datenblatt. Eine Frage zum Timingdiagramm auf Seite 9:
Für was ist das Signal 'M' ? Muss das Tastverhältnis genau 50% sein ?
In der Beschreibung steht nur etwas von 'Alternate Signal for LCD 
Driver'. Ist das zwingend notwendig?

Gruss

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hagbard wrote:

> Das wäre das Datenblatt. Eine Frage zum Timingdiagramm auf Seite 9:
> Für was ist das Signal 'M' ? Muss das Tastverhältnis genau 50% sein ?
> In der Beschreibung steht nur etwas von 'Alternate Signal for LCD
> Driver'. Ist das zwingend notwendig?

Ja und ja.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das M-Signal kann man aber einfach mit einem halben 74HC74 aus dem 
Vertikalimpuls (hier FLM genannt) erzeugen, das ist auf anderen 
Displayplatinen oft so enthalten.

Autor: hagbard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für was braucht denn das Display dieses Signal ?

Noch was zur Software:
Ist es sinnvoll, mit einen Timer den CP-Takt zu machen und die anderen 
Signale (LP, Frame, FLM) jeweils noch in der selben 
Timerinterruptroutine bei Bedarf zu generieren?
Ich habe das Programm von Benedikt. K bereits angeschaut. Jedoch 
programmiere ich 8051er. Wie generiert man diese Signale normalerweise?
Ich brauche ja noch Rechenzeit um die Display Daten zu empfangen.

gruss

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hagbard wrote:
> Für was braucht denn das Display dieses Signal ?

Um die Spannungen zu invertieren. Nur wenn die Ansteuerung des 
Flüssigkristalls DC frei ist, wird eine chemische Zersetzung 
(Elektrolyse) verhindert. Daher die exakten 50%.

> Ist es sinnvoll, mit einen Timer den CP-Takt zu machen und die anderen
> Signale (LP, Frame, FLM) jeweils noch in der selben
> Timerinterruptroutine bei Bedarf zu generieren?

Eher nicht.
Ich würde den LP Takt mit einem Interrupr machen, und in diesem so 
schnell wie möglich eine Displayzeile samt LP ausgeben. Die restliche 
Zeit bis zur nächsten Zeile hast du dann für das eigentliche Programm.

> Wie generiert man diese Signale normalerweise?
> Ich brauche ja noch Rechenzeit um die Display Daten zu empfangen.

Ein externer LCD Controller (SED1305, S1D13700 usw) nimmt dir diese 
Arbeit ab.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.