www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Testschaltung für DM74LS165


Autor: Torsten Mänz (todo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin @ all,
bin zurzeit im Prakitkum und soll erstmal eine Testschaltung für den 
DM74LS165 aufbauen. Eigentlich ganz einfach gesagt nur parallele Bits in 
einen seriellen Bits ausgeben. Ich soll jegedlich gucken ob auch das 
gleiche was ich parallel ins IC eingebe auch seriell rausbekomme. Wofür 
brauche ich den Takt, den CLock-Inhibit und den Shift/Clocl Load. Ich 
denke mal dass bei ein Takt der parallele Eingang sogesehen zum nächsten 
springen. Bitte helft mir mal.
Ich verzweifel hier sonst noch.

MfG
Torsten Mänz

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Torsten Mänz wrote:
> bin zurzeit im Prakitkum und soll erstmal eine Testschaltung für den
> DM74LS165 aufbauen.

An jeden Eingang nen Schalter, an jeden Ausgang ne LED, fertig.


Peter

P.S.:
Schalter am Takt müssen natürlich entprellt sein.

Autor: Björn Wieck (bwieck)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier steht alles nötige drin...

Autor: Torsten Mänz (todo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann man den seriellen Ausgang mit ein Ossziloskop überprüfen?
Also wenn ich doch abwechselnd den parallel Input A - H auf high und low 
setze per Schalter dann müsste doch auf dem Osziloskop, wenn nur einmal 
ein Takt draufgeben, 8 Taktflanken sehen oder versteh ich das falsch ?

Autor: Björn Wieck (bwieck)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Torsten Mänz wrote:
> Kann man den seriellen Ausgang mit ein Ossziloskop überprüfen?
> Also wenn ich doch abwechselnd den parallel Input A - H auf high und low
> setze per Schalter dann müsste doch auf dem Osziloskop, wenn nur einmal
> ein Takt draufgeben, 8 Taktflanken sehen oder versteh ich das falsch ?

Schau dir das Timing Diagram an.

Zuerst wird Eingang H ausgegeben, ein Takt später Eingang G usw.
Du brauchst mindestens 8 Takte um ein Byte auszugeben.

http://de.wikipedia.org/wiki/Schieberegister

Grüße
Björn

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.