www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kleine Wetterstadtion, Temperaturlogger


Autor: benezi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Ich hatte da ne Idee und wollte fragen ob jemanden was einfällt:

Ich würde mir gerne einen Tempertu-Logger bauen mit dem ich ständig 
Temperaturund auch vieleicht luftdruck messen könnte.
Dass ganze wäre dann am Pc auszuwerten.

Wäre nett wenn einer ne gute Idee hätte.

P.S.:Sollte nich zu schwierig sein! :-))

benezi

Autor: ozo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ideen hab ich gerade viele.
Geeignetes Thermometer und geeigneten Luftdrucksensor an geeigneten 
Controller geeignet anschließen und auf ein geeignetes Speichermedium 
schreiben.
Als Speichermedium würde sich eine SD Karte anbieten, da kannst du die 
Forumssuche bemühen, sollte sich einiges zu finden. Controller ist 
unkritisch, vielleicht einen AVRmega16 oder so?
Die Sensoren hängen von deinen Ansprüchen ab. Für den Anfang tuts doch 
vielleicht schon ein (liebevoll kallibrierter) wärmeveränderlicher 
Widerstand?

Autor: Schlumpf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch bestimmt schick:
Einen etwas dickeren Prozessor spendieren, die Auswertung der Daten auf 
dem Prozessor machen und per Webserver zur Verfügung stellen.
Ein Download der Daten auf den PC kann ja trotzdem noch möglich sein.

Autor: benezi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Ozo!

danke für die Idee.
Die Sensoren müssen nichts großes sein.
Deine Idee mit dem Wiederstand ist gut.
Für meine Zwecke würde es für den Bereich -30°C - +50°C völlig reichen.
Die Sd-karte ist eine gute Sache bloß bin ich eben Anfänger.
Vieleicht kannst du die Schaltpläne mal rüberkommen lassen.
Auch danke an Schlumpf, nur das mit dem Webserver ist nicht nötig.

benezi

Autor: benezi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag:

das Thermometer sollte eine genauigkeit von 0,5 - 0,25 °C haben
benezi

Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
benezi wrote:
> das Thermometer sollte eine genauigkeit von 0,5 - 0,25 °C haben
> benezi

Jetzt wird's spannend!
abo

;-))

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DS18S20
hat glaub 0,5°C abweichung!

Autor: Stephan Henning (stephan-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Stefan,

jetzt kommt das Lied....Auflösung/Genauigkeit.. :-))

Autor: ozo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...und wir singen alle begeistert mit?
@benezi
Schaltpläne hab ich keine zur Hand, such mal im Forum, gibts ne Menge 
zu.
Auch das Tutorial auf dieser Seite ist empfehlenswert. Ich darf dir auch 
raten, langsam und Schritt für Schritt vorzugehen. Also zuerst mal 
Spannungsmessung am Widerstand und Ausgabe auf Display oder RS232 
hinzukriegen. An SD Karte samt Dateisystem kannst du dich dann 
anschließend ranwagen.

Gruss

Autor: benezi95 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke ozo
ich werde mich auf die suche machen

benezi

Autor: sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, guck mal unter DS1616

(Datenblatt:http://www.ortodoxism.ro/datasheets/maxim/DS1616.pdf),
der hat im Gegensatz zum DS1615 noch 3 zusätzliche Eingänge und 
beinhaltet einen kompletten Daten-/Temp-Recorder.
Software gabs (/gibts) bei Maxim oder unter folgenden Link:
http://www.bcb-box.de/html/ds.html

Ein paar weiter Infos gibst hier:
http://sjeffroy.free.fr/GBF_num_/DS1615_-_DS1616/d...

Ich hab den DS1615 (incl. 232-Wandler,Versorgung,Backup-Zelle,usw.) mal 
vor Jahren in einen RS232-Steckergehäuse untergebracht und er 
funktioniert noch immer tadellos.
Gut zum Aufnehmen von Temperaturverläufen, da die Samplerate 
einstellbar, eine Uhr enthalten ist und er noch ein paar Alarmfunktionen 
hat.

Bye Sebastian

Autor: sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und den Link vlt. auch noch:
http://sjeffroy.free.fr/new/index.php?option=com_c...

bye
sebastian

Autor: benezi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi seppel!

Danke für deine Tipp!
Ich habe ein wenig recherschiert und habe eine Elektronik-Zeitung 
gefunden
wo for zwei jahren so was drinn war.
Werde sie mir Morgen besorgen.
Trotzdem an alle die was zum sagen in diesem Thema können gerne 
schreiben.

benezi

Autor: sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt in der El.kt.r war auch mal ein Bericht drin...

bye
Sebastian

Autor: benezi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi seppel!

kannste mir sagen in welcher?
Vieleicht hast du was anderes?

benezi

Autor: sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es müßte die El.kt.r Ausgabe 1/2004 gewesen sein, Titel "Klima-Logger".

Gruß
Sebastian

Autor: benezi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi sepp!

danke für den Tipp!
Hatte ne andere(nich so gute) im Viesier.
benezi

Autor: sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du vlt. eine Emailadresse....?

Gruß
Sebastian

Autor: Sucher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich bin auf der ähnlichen Suche. Nun meine Frage zu dem Dallas 
Chip: kann ich ca 4-5 Temperaturfühler anschließen und dann auf rs232 
umzusetzen?(A/D Wandler)

Hat jemand einen Schaltplan zu den Dallas? und wie programmiert man den 
dallas.

Mfg
Jürgen

Autor: benezi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi sepp!

Wenn du nach meiner Mail fragst dann kannst du mir unter 
benezibenezi@yahoo.de

schreiben.
benezi

Autor: benezi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Jürgen!

Schaltpläne hab ich keine aber 4-5 Temperaturfühler sollten gehen.

benezi

Autor: benezi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Falls dies jemand mitverfolgt hat kann ich auf folgende Seite verweisen:

http://lena.franken.de/hardware/temperaturmessung.html

Sie ist mein Ergebniss.

benezi

Autor: Christian (Guest) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anmerkung, s.o.  ;-)  :


der DS1616 hat eine Genauigkeit von +/- 2 Grad, zeigt aber auf
+/- 0.5 Grad an.

Das bedeutet zB:
 ein Wert von 17,5 Grad kann 19,5 oder 15,5 Grad im Extremfall sein.

Vermutlich ist der Fehler Temp.-anhängig: datenblatt (hab-s nicht 
gesucht)


Ebenso kann es sein, das ein Wechsel von 17,5 auf 18,0 Grad ggf. eine 
Temp-steigerung vorspielt, die nicht da ist.


Beim Mega16 bedeuten bei ADC, dass größere Werte wirklich größer sind -
auch wenn die beide daneben liegen (quasi offset).


Reicht die Genauigkeit somit aus ?

Daneben gibt es Alterungseffekte, ....

Nur eine Anregung - will aber keine Disk. starten, das war mal.
Nur falls der Fragesteller das nicht mitbekommen hat.


Gruß & bye
C.

Autor: cdg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> danke für den Tipp!
> Hatte ne andere(nich so gute) im Viesier.

Kenne keine schlechtere,
der derzeitige Inhalt stammt wohl komplett aus dem Web.

Wer zahlt da noch für die zusammengesuchten
Artikel plus Reklame ?

cdg

Autor: benezi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Christian!

Danke!
Werde mich umsehen.
Vorteil daran ist eben dass es eben sehr einfach und damit zu 
experimentelen zwecken geeignet ist.
Trozdem Danke.

benezi

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.