www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik VCC und GND bei MEGA8535


Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

der Mega8535 verfügt über 4 GND und 3 VCC Anschlüsse, die aber 
miteinander intern verbunden sind, so zumindenst meine Feststellung nach 
einer ohmschen Messung.

AVCC muss ich über den TP-Filter mit VCC verbinden, das habe ich im 
Datenblatt gefunden.
Aber ich finde keinen Hinweis darauf, ob man alle VCC und GND 
Leiterbahntechnisch miteinander verbinden MUSS, was ja eigentlich keinen 
Sinn machen würde da sie es ja bereits intern sind.

Sehe ich das richtig oder übersehe ich da was wichtiges?

Danke im voraus.

Max

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Max,

also ich würde auf alle Fälle ALLE Vcc Pins verbinden und mit einem C 
(100nF) blocken!

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...und zwar so blocken, dass je 1 Vcc und 1 GND auf ein C gehen!
Also Alle GND und VCC verbinden!

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke erstmal für die schnelle Antwot, aber wieso sind die dann intern 
verbunden???

Und was meinst du mit "blocken", also ich meine mit dem Begiff.

Ansonsten habe ich vertsnaden, was du schreibst, denke ich;o)

Ein C 100nF von Vcc gegen GND!

Aber kannst Du mir bitte trotzdem kurz eklären, warum sowas nötig ist 
und vor allem wann, zb auch bei einfachen Schaltvorgängen, wie Taster 
ein und LED ein?

Gruß

Max

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Max (Gast)

>Danke erstmal für die schnelle Antwot, aber wieso sind die dann intern
>verbunden???

Na weil es nur einem GND gibt. Und nur einmal VCC. AVCC ist was anderes.

>Und was meinst du mit "blocken", also ich meine mit dem Begiff.
>Ein C 100nF von Vcc gegen GND!

Ja, das ist "blocken".

>Aber kannst Du mir bitte trotzdem kurz eklären, warum sowas nötig ist
>und vor allem wann, zb auch bei einfachen Schaltvorgängen, wie Taster
>ein und LED ein?

Dem Taster und der LED ist das egal, dem Prozessor nicht. Der schaltet 
IMMER mit voller Geschwindigkeit innerhalb von ca. 5ns, sowohl die 
internen Signale als auch externe. Beim Umschaltvorgang wird ein kurzer, 
aber recht grosser Strompuls benötigt, den kann nur der keramischen 
100nF Kondensator nahe am Prozesor liefern.

MFG
Falk

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Falk,

danke für die Erläuterung mit dem Stromimpuls, klingt logisch.
> Na weil es nur einem GND gibt. Und nur einmal VCC. AVCC ist was anderes.

Aber der Mega8535 hat 3x VCC, 4x GND und ein mal AVCC.

Ohmisch sind alle VCCs und GNDs miteinander verbunden, aber natürlich 
nicht AVCC.

Grüße

Max

Autor: Kupfer Michi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>ob man alle VCC und GND Leiterbahntechnisch miteinander verbinden MUSS, was ja 
eigentlich keinen Sinn machen würde da sie es ja bereits intern sind

Was du jedoch mit deinem Multimeter nicht gemessen hast ist die maximal 
zulässige Stromkapazität der feinen Gold Bondingdrähte und aufgedampften 
Metalmasken auf dem Chip durch die sich der Strom quälen muss.

Bei den grossen Spitzenströmen die beim Schaltvorgang auftreten reicht 
da schnell ein GND/VCC Anschluss nicht mehr aus.
Siehe auch die unterschiedlichen max Ströme pro Port Pin und der 
Summenstrom über VCC/GND. Ausserdem ist es nicht notwerndigerweise so 
dass bei jedem Chipdesign VCC untereinander verbunden ist.

Desweiteren erreicht man durch mehere rundherum Verteilte VCC/GND Pins 
eine niedrgimpedantere Stromversorgung.

Bei sehr grossen Prozessoren können fast die Hälfte der Pins auf VCC/GND 
draufgehen, sonst bekommt man das ganze einfach DC und HF technisch 
nicht in den Griff.

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die ausfühliche Erklärung.
Kling einleuchtend ;o)

Somit ist meine Frage beantwortet.

Danke Euch allen nochmal für die Beteilung.

Liebe Grüße

Max

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.