www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR + USB


Autor: Merle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi
Ich wollte mal fragen ob
man mit dem AVR auch USB
Daten empfangen und senden
kann?? Arbeite mit ATmega8515

Gruß
Beni

Autor: Sebastian Wille (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Beni,

es gibt spezielle Chips/Schaltungen dafür. Müßest mit goole was finden.
Die ARM-Prozessoren von AVR haben sowas teilweise intern.

Sebastian

Autor: Joerg Wunsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt auch AVR, die das intern haben, aber das ist 'ne andere
Kategorie.

Außerdem gibt's IgorUSB (oder so ähnlich), eine Software-
Implementierung eines USB-Endgerätes.  Hat allerdings 'ne seltsame
Lizenz (will GPL sein, gestattet aber keine kommerzielle Verwendung
oder so ähnlich).

Autor: Sebastian Wille (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Du hast recht, sind dann spezielle AVR-Typen.

Ich wollte oben natürlich "von Atmel" anstatt "von AVR"
schreiben...

Sebastian

Autor: Merle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Atmel AVR's haben
das mit dem USB denn intern??

Gruß
Merle

Autor: Joerg Wunsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sei doch nicht so faul.  Geh' zu Atmel's Website, tippe USB ins
Suchfeld ein, und Du wirst sie finden.

Autor: thkaiser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
FTDI

Autor: Roman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
cygnal

Autor: Roman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
woher bezieht man ftdi/cygnal chips eigentlich am billigsten?

Autor: Julien (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also FTDI-Chip's sind so eine sache.
Bei Reichelt oder Conrad wirst du sie nicht finden.

Ich habe glücklicherweiße einen Elektronikladen um die Ecke, der die
Chips verteibt.

Kostenpunkt ca. 12€

Des weiteren arbeite ich gerade selber an der Umsetztung von USB oder
RS232 nach DMX512 und verwende daher auch den FT232AM(FT232BM auch
verwendbar)und einen AT90S2313 und es funktioniert einwandfrei.

MfG

Julien

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

bei Segor bekommt man sie soweit ich weiß auch schon ne ganze Ecke
billiger als 12€. Ich glaube so für 4-6€ oder so.

Viele Grüße,

Ralf

Autor: hebel23 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

oder bei Unitronic.de für ca. 5EUR und dazu noch eine Menge Info`s auf
der Homepage...

Gruß Andreas

Autor: Roman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da ich gerade an einem Projekt für die Schule arbeite, habe ich eine
mail an ftdi geschickt und problemlos&schnell 3 MusterICs bekommen.

Soll natürlich keine Aufforderung sein diese Freundlichkeit
auszunützen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.