www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik .spi model mit LTSpice verwenden


Autor: Ralf (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Benutze zum ersten Mal das Tool LTSpice zur Simulation und habe ein 
Problem mit der Einbindung eines Models aus dem Internet.
Kann mir vielleicht jemand helfen wie man das umschreiben muss, dass es 
in LTSpice angezeigt wird?

Das Model habe ich in den Anhang gelegt. Die Syntax ist ja schon sehr 
unterschiedlich von den Models in LT.
Es handelt sich um ein MOSFET, ich habe schon versucht alles in 
standard.mos zu kopieren oder auch die Daten raus zu schreiben und ein 
neues .model erstellt hat aber nicht funktioniert.

MfG Ralf

Autor: schaurig schaurig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dir ist schon klar dass du den Transistor nicht als solchen, sondern als 
Teilschaltung einbinden musst?
Das Modell ist zumindest als Teilschaltung konzipiert.

.SUBCKT irfp064n 1 2 3

* Node 1 -> Drain
* Node 2 -> Gate
* Node 3 -> Source

wie das unter LTSpice geht weis ich nicht, ich benutze ng-spice

Autor: schaurig schaurig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ps: die Syntax sieht wie ganz normales SPICE aus, ob alle 
Modellparameter normal sind kann ich dir nicht sagen.

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>die Syntax sieht wie ganz normales SPICE aus
ist ja auch ein Spice model ;)
aber sie ist anders als die in LTSpice
".model IRFP... ..(...)"


Ist das denn in ng-spice leichter einzubinden?!

>Dir ist schon klar dass du den Transistor nicht als solchen, sondern als
>Teilschaltung einbinden musst?

Das war mir nicht klar und ist es mir immer noch nicht: heißt das, dass 
ich das model nicht wie andere "standard" MOS einfügen kann?

Ralf

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab noch etwas rumprobiert, aber ich bekomme es nicht hin, hat noch 
jemand einen Tipp? Würde mir wirklich weiter helfen!

Gruß Ralf

Autor: Dieter R. (drei)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. GGf. die verwendete Library (in der das Subcircuit-Model ist) in 
einer Befehlszeile auf dem Schaltplan mit .lib einbinden.

2. Component Attribute Editor mit Rechtsklick (evtl. STRG-Rechtsklick, 
ggf. in Doku nachlesen) auf Bauteil aufrufen. Prefix auf X (der 
Buchstabe X) setzen. Das ist notwendig, damit das Bauteil als SUBCKT und 
nicht als MODEL behandelt wird.

3. Zu LTSpice gibt es eine äußerst aktive Yahoo-Group. Bei weiteren 
Fragen würde ich mich dort anmelden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.