www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Projekt Reaktionszeitmesser am 8051


Autor: Dins Dinho (Firma: privat) (dinho58)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo erst mal. Ich hätte da eine Frage. Würde mich sehr freuen wenn 
einer unter euch Profis mir helfen könnte. Unswar folgendes:
Wir müssen in der Schule ein Projekt anfertigen. Die Randbedingungen 
sind im Anhang schon beschrieben. Wir müssen ein Reaktionszeitmesser mit 
hilfe des 8051 anfertigen, welches mit einer Kontaktmatte betätigt wird. 
Aber zuvor müssen wir ein Blockschaltbild und dann noch ein PAP 
anfertigen. Ich bitte euch um hilfe, weil ich keine Ahnung habe. Bitte 
falls mir jemand hilft, dann so dass er es mir erklärt (wie ein Lehrer) 
so dass ich es auch verstehe. Falls noch was erforderlich ist bitte 
Fragen. Blockschaltbild und PAP dürften für ein Profi kein Problem sein. 
Aber Programmierung könnte es vielleicht gewisse Probleme geben. Es 
würde mir teilweise schon reichen wenn ich einen Ansatz habe. Ich 
bedanke mich schon mal im Voraus!!!

mfg dinho58

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dins Dinho wrote:
> Aber zuvor müssen wir ein Blockschaltbild und dann noch ein PAP
> anfertigen. Ich bitte euch um hilfe, weil ich keine Ahnung habe.

Dann ist irgendwas in Deiner Schule grundlegend schiefgelaufen.

In einer Schule wird erst der Stoff erklärt und dann darauf aufbauend 
die Aufgabe gestellt.


> Bitte
> falls mir jemand hilft, dann so dass er es mir erklärt (wie ein Lehrer)
> so dass ich es auch verstehe.

Dann sollte es auch Dein Lehrer erklären, denn dazu ist er ja 
schließlich da (und wird dafür von uns bezahlt).


> Blockschaltbild und PAP dürften für ein Profi kein Problem sein.

Ist es auch nicht. Aber ein Profi will immer ein Pflichtenheft sehen, 
ehe er ne Aufgabe bearbeitet.
Also mußt Du erstmal die gesamte Aufgabe in Schriftform und in ganzen 
klaren Sätzen formulieren.


> Aber Programmierung könnte es vielleicht gewisse Probleme geben.

Dürfte das kleinste Problem sein.
Ich sehe auch nicht ansatzweise, daß Du schon kurz vor der eigentlichen 
Programmierung stehst.


Peter

Autor: Sven Johannes (svenj)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin...

Was ist denn jetzt das Problem? Falls das was du da als pdf angehängt 
hast die einize Doku ist, viel Spass. Ansonsten solltet ihr doch noch 
etwas Literatur dazu bekommen haben, oder?

Das BSB zeigt sie Komponenten des "Systems" und wie sich miteinander 
verbunden sind. Also hier wohl Starttaster, "Matte"?, LED Anzeige, LCD 
(recht ambitioniert...) und natürlich den µC irgendwo in der Mitte. 
Anufzeichnen und ersteinmal mit den Funktionen beschriften. Pfeile für 
die Interaktion, und auch beschriften: "wer" meldet "wann" und "was" an 
"wen".

Wenn ihr festgelegt habt welche Daten wo zu fliessen haben, die meisten 
werden von und zu dem µC gehen, ist das Blockschaltbild auch schon 
einfacher.
Der µC muss so einige Sachen nacheinander abarbeiten und dabei ggf. auf 
Signale von aussen warten, bzw diese abfragen, und dann auch selbst nach 
aussen Informationen mitteilen. Hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Programmablaufplan

Kann man sich so einiges dazu ansehen.

Wenn ihr eure Diagramme habt, interviewt mal euren Lehrer, wie er sich 
das mit der Realisierung vorstellt, das könnte nämlich echt interessant 
werden...

--
 SJ

Autor: Dins Dinho (Firma: privat) (dinho58)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Peter Dannegger: Du hast recht ich sollte das können, aber das Problem 
ist dass wir einen Lehrer haben der das erstens nicht erklären kann und 
zweitens nicht hilft. Ich habe ein Skript, aber wie gesagt ich hatte 
schon von anfang an teilweise nichts verstanden. Ich kann vielleicht 
höchstens das klassische Blinklich Programm programmieren. Ok in kürze 
werde ich mal versuchen sowas ähnliches wie ein Pflichtenheft (natürlich 
sehr kurz) anfertigen. Nochmals sorry ich bin halt noch nicht so Fit 
beim programmieren usw.

@  Sven Johannes: das Problem ist nicht die Anfertigung des PAP's, 
sondern die programmierung oder eher der Ansatz. Vielleicht würde mir 
schon ein PAP und ein Blockschaltbild ausreichen und dazu noch eine 
Erklärung. Ich habe ja nur um hilfe gebeten. Natürlich sitzt ich nicht 
da und warte auf eine Lösung. Ich habe schon teilweise etwas, aber ich 
vermute es ist falsch.

Autor: M. Faid (sajuuk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein paar Mehr vorgaben wären schon nicht schlecht.
Bis wann muss das Projekt eigentlich fertig sein.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich habe schon teilweise etwas, aber ich
> vermute es ist falsch.

Egal.
Kein Programmierer kommt auf die Welt und kann alles
aus dem FF. Falsch zu liegen gehört zum Prozess des
Lernens dazu. Ich wage mal zu behaupten: Nur dadurch,
dass man sich auch mal in Sackgassen hineinmanövriert
lernt man, solche Dinge schon im Vorfeld zu erkennen.
Und das Wissen wie Dinge nicht funktionieren ist auch
einiges Wert.

Autor: Dins Dinho (Firma: privat) (dinho58)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Momentan habe ich nicht so viel Zeit und das Projekt hat noch Zeit bis 
kurz vor den Weinachtsferien. SO in 5 Tagen werde ich mal alles 
reinstellen was ich bis jetzt habe und nochmal spezifizierter alles 
erklären. Nochmals danke für eure Unterstützung. Noch etwas: Wie kann 
ich mehrere Dateien oder Bilder anhängen???

Autor: M. Faid (sajuuk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pack einfach alles zu zip und hängs an.

Autor: Hein (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Pack einfach alles zu zip und hängs an.

Das ist aber schlecht für alle (u.a. mich), die das in der Firma lesen 
möchten...

Autor: M. Faid (sajuuk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Hein

Tja man kanns halt nicht jeden recht machen. :D
Mach halt nen besseren Vorschlag.

Autor: Dins Dinho (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok endlich habe ich das Programm fertiggestellt, aber irgendwie 
funktioniert es nicht. Ich poste es mal als zip. Vielleicht weiß ja 
jemand, wieso es nicht funktioniert. Reaktionszeit ist das 
Hauptprogramm. Die anderen beiden LCD's hatte ich schon, also sie 
müssten stimmen, weil ich da nichts verändert habe. Ich habe das 
Programm(reaktionszeit) mit einem Kollegen entworfen und meiner Meinung 
nach stimmt hier etwas nicht, aber ich weiß nicht was??? Hoffentlich 
kann mir da jemand helfen.

gruß dinho58

Autor: Dins Dinho (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte da noch was vergessen!!!

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum postest Du denn Text-Files und nicht die Sourcen (*.a51)?

Sourcen immer als Programmfiles (*.asm, *a51, *.c) posten!

Und poste nicht 3 verschieden Programme, sondern das, welches Du meinst!

Und poste es vollständig, d.h. auch die Includes, sonst kann da keiner 
was mit anfangen!

Und sage, welchen Assembler (Name, Hersteller oder URL) Du benutzt!


Peter

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und:

> aber irgendwie funktioniert es nicht

ist keine vernünftige Fehlerbeschreibung. Was funktioniert
nicht? Wie stellst du fest das es nicht funktioniert? Was
muss man tun, damit es nicht funktioniert? Was passiert?
Was hätte deiner Meinung nach statt dessen passieren müssen?

Du gehst ja auch nicht zum Arzt mit der einzigen Aussage:
Es tut weh.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.