www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Z80-System


Autor: R.Hohenberger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Marcel
Habe mir vor ein paar Jahren, mal so was gebaut.
Dazu kann ich Dir die Bücher von Rolf Dieter Klein empfehlen:
"Mikrokomuter selbst gebaut" und "Rechner modular"
Da ist wirklich alles derin beschrieben.
Schaltbilder, Platinenlayouts, Programmbeschreibungen sowie
Assemblerlisting und Hexcode. Das erste Buch ist für den Einsteiger, (
grundlegende Themen )das zweite Buch geht bis zur Graphic am
Bildschirm.
Leider ist das Alles für die heutige Zeit etwas veraltet.
Obwohl diese Dinger(Z80...) es immer noch zu kaufen gibt.
Und im übrigen, wenn hier jemand sagt, es wird nur zu teurem Geld
verkauft,
Geheimtip: Jede Stadt eine Rückgabestelle für alte Computer, da
gibt es alles was Du brauchst(Z80,EPROM,RAM,PIO....  umsonst!
Die Bücher gibt es vermutlich nur noch in Biliotheken.
Wenn Du Interesse hast kannst ja mal schreiben
R.Hohenberger

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt, jede Stadt hat eine Rückgabestelle für alte Computer. Mich würde
es aber sehr wundern, wenn das ein "Selbstbedienungsladen" ist,
umsonst geben doch öffentliche Stellen heute nichts mehr raus. Deshalb
meine Frage, geben die i. A. alte Computer wirklich kostenlos ab ?

Thorsten

Autor: Andreas Jäger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Deshalb meine Frage, geben die i. A. alte Computer wirklich
> kostenlos ab ?

Logo, die Rückgabe dient der Entsorgung und die kostet Geld. Nimmst Du
also ein zurückgegebenes Gerät "zurück", spart die Kommune Geld ;)

MfG
Andreas Jäger

Autor: R.Hohenberger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo hier im Forum
Als langjähriger Bastler kann ich dazu sagen:
Es kommt auf die Gemeinde an. Im ländlichem Raum geht die Material-
besorgung einfach. 5 Euro in die Kaffeekasse und Du kannst Dir raus-
suchen was Du brauchst (aber nicht vor Ort ausbauen). Da stehst Du
sonst im Weg. Mitnehmen - brauchbares ausbauen - Rest return!
Mit der Zeit hat man einen Blick dafür, was brauchbar ist oder
Schrott. Ich kaufe mir im Fachhandel nur noch Spezialteile.
Ansonsten kommt alles aus dem "Müll". Und jetzt soll mir keiner
kommen
und sagen, diese Teile sind nicht mehr verwendbar. Die meisten Geräte
sind nur zum kleinsten Teile defekt. Für den Bastler sind die allemal
brauchbar. Natürlich müssen die Teile durchgemessen werden.

           ******* WIR SIND EINE WEGWERFGESELLSCHAFT *********
MfG RH

Autor: Andreas Jäger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ******* WIR SIND EINE WEGWERFGESELLSCHAFT *********

Aber die Gemeinde der "Wiederholgesellschaft" wächst und wächst...
;)

MfG
Andreas Jäger

Autor: R.Hohenberger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wiederholgesellschaft?
Ich habe da so meine Zweifel. Betrachtet man das Ganze nüchtern so
kann ich mir keine Firma vorstellen die Bauteile auslötet und diese
dann der Wirtschaft zu Verfügung stellt. Welches Unternehmen verkauft
(verbaut)gebrauchte Bauelemente?? Das Ganze ist Schrott und wird auch
so behandelt, auch wenn man viele Teile wieder verwenden könnte. Es
besteht vielleicht Interesse an bestimmten Metallen und das wars
schon.
Weiterhin frohes Löten
MfG
R.Hohenberger

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.