www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Linux booten mit RedBoot


Autor: Andrej (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leite!

habe diese Board: EP9302 (http://olimex.com/dev/cs-e930x.html)...

habe also die Bootroutinte mit strg^c abgebrochen und mit "fconfig" eine 
andre IP-Adresse eingestellt, soweit so gut nur nach dem neustart wird 
der Linux nicht mehr gestartet...

fis list gibt das aus:
RedBoot> fis list
Name              FLASH addr  Mem addr    Length      Entry point
RedBoot           0x60000000  0x60000000  0x00040000  0x00000000
RedBoot config    0x60FC0000  0x60FC0000  0x00001000  0x00000000
FIS directory     0x60FE0000  0x60FE0000  0x00020000  0x00000000
netbsd            0x60040000  0x00200000  0x00500000  0x00200000
netbsd_install    0x60540000  0x00200000  0x00500000  0x00200000
ramdisk.gz        0x60A40000  0x00800000  0x00300000  0x00800000
zImage            0x60D40000  0x00080000  0x00140000  0x00080000

wenn ich "fis load zImage" mache und dann "go" eingeben passiert das:
RedBoot> go
Uncompressing 
Linux.............................................................
......................... done, booting the kernel.

so und das was auch schon...

hat jemand eine Idee was da los ist?? wie kann ich diese Startroute 
wiederherstellen damit nach dem RedBoot wieder Linus starten....

Danke im Voraus

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

wird die richtige BoardID von RedBoot an den Kernel übergeben?
BTW: "exec" ist der Befehl um den Kernel zu starten, nicht go.

Autor: Andrej (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie kann ich prüfen was an den Kernel übergeben wird, insbesondere was 
die BoardID angehet??

wie wird eigenlich der Root-Verzeichnis in den speicher geladen???

Autor: tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@andrej: Ich hab mir mal die Olimex-Seite zu dem Board angeschaut. Wie 
kommst Du mit dem Board zu Recht? Ist da keine Anleitung dabei? Und wie 
hast Du Linux auf das Board gebracht, oder war das vorinstalliert? Ich 
suche auch ein günstiges Embedded Linux Board allerdings mit guter Doku.

Autor: Andrej (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Tom,

ob das jetzt ein gutes Board ist kann ich nicht sagen da das mein erster 
ist :)...  Die Dokus finde ich nicht so sehr gut, spiziell für das Bord 
gibt es einen kleinen quckstart quid, wo es sehr kurz beschrieben wird 
wie der COM port einzustellen ist bzw. wie eine neue linux version 
geladen werden kann...

Für einen Anfänger wird das ganze im Detail sehr unübersichtig... Das 
ganze hat jetzt aber mit dem Board wenig zutun, es geht mehr um die 
vertändnis wie so ein Embedded-Linux funktioniert... also wie es in den 
Flash geladen wird und von da anschliessen gestartet wird, usw...

einige kleinigkeite kann man in den Forum klähren aber bei vielen sachen 
wird man nicht drumherum kommen um einbishen zur grübeln....

ach ja auf dem Board ist soweit alles vorinstalliert, also Linux 2,6 
startet schon automatisch :)...

Autor: Andrej (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo nochmals,

das ganze läuft jetzt soweit :)...
habe jetzt mal einfach das boot protokol angequckt...  micht 
interessiert jetzt woher in diesem Schritt die Adresse 0x800000 kommt??

hier der Gesamtte bootprotokol:
http://olimex.com/dev/pdf/EP930x%20linux26%20boot.txt

und hier die einzelnen schritte dich ich gemacht habe:

RedBoot> fis load ramdisk.gz
RedBoot> fis load zImage
RedBoot> exec -r 0x800000 -s 0x800000 -c "console=ttyAM root=/dev/ram"

woher kommt die 0x800000??

wie es aussieht ist es die "Mem addr" ich dachte wenn ich mit dem "fis 
load" in dem RAM lade dann ändert sich doch die Adress....

ausdruck mit "fis list" sieh oben...

oder wie läuft es da??

Danke im Voraus...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.