www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Vista Systembuilder


Autor: Michel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich habe Windows Vista Business bei meinem Händler bestellt und 
bekommen.

Nun steht auf der DVD "Licensed only for distribution with a new PC".
Hinten auf der DVD-Hülle ist der Lizenzaufkleber, den man auf das 
Computergehäuse kleben muss (Zitat: "You are required to affix this 
Certificate of Authencity to the exterior of the PC.".

Nun möchte ich das nicht machen, da irgendwann  ein neues Gehäuse 
geplant ist.


Microsoft sagt, dass ich die "Systembuilder"-Version eigentlich nicht 
hätte bekommen dürfen, da diese nur für Händer gedacht ist. Ausserdem 
sei die Installation illegal, wenn der Aufkleber nicht auf dem Gehäuse 
klebt.

Stimmt das?

Autor: Michi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ausserdem sei die Installation illegal, wenn der Aufkleber nicht auf
>dem Gehäuse klebt.
>Stimmt das?

Nein, das is Mumpitz. Und auch die "Systembuilder" Version darf in 
Deutschland an jeden verkauft werden.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Sticker auf dem Gehäuse kann selbst Vista nicht lesen, also was 
solls.

Im übrigen beglückwünsche ich dich zum Kauf des überflüssigsten 
Betriebssystems, das die Welt je gesehen hat...

Autor: Michael S. (micha)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mein XP damals auch als Systembuilder gekauft. Das Verpackung 
und Handbuch nicht dabei sind ist doch eher nebensache. Hauptsache es 
ist ein Original.

>Im übrigen beglückwünsche ich dich zum Kauf des überflüssigsten
>Betriebssystems, das die Welt je gesehen hat...

Vista ist ein Betriebssystem ? Warum hindert es den User dann am 
vernünftigen arbeiten ? ;-)

Autor: GLT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Herzlichen Glückwunsch zu WinME second edition ;-)

V(irus) I(nside) S(witch) T(o) A(pple) - ich habe verstanden

Autor: Michel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich befürchte, ihr hattet recht.

Ich hätte Vista nicht kaufen dürfen. Es läuft absolut beschissen auf 
meinem 3,4GHz P4. Die Festplatte rattert ja dauernd.

Als ich meine Daten von DVD auf die Platte kopierte, war die Kiste so 
langsam, dass ich nichts nebenher machen konnte. Und das bei 4MB/s.

512MB RAM sind wohl zu wenig. Für ein Betriebssystem!
Das ist doch ein Witz...

Dann habe ich versucht meine Simatic STEP7 und WinCC Software zu 
installieren: geht nicht. Ein Update wirds laut Siemens erst nächstes 
Jahr - irgendwann nach SP1 - geben.

Dann hatte ich das Problem, dass ich Verzeichnisse, die erstellt hatte, 
nicht mehr löschen kann. Es kommt dann immer "Permission denied". 
Permissions kann ich nicht ändern: "Unable to display current owner".


Ich habe jetzt wieder XP drauf. Leider kann ich das Vista nicht 
zurückgeben. Zum Glück gibts eBay ;)

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
STEP 7 sowie der LogicPort sind die zwei einzigen Gründe, warum ich noch 
auf einer Mühle Windows habe.

Mir erschliest sich der Sinn von Vista nicht. Es ist nur noch bunter als 
Windows XP und das finde ich schon extrem.

Ich verstehe das nicht: Wofuer brauche ich das?
Wenn ich arbeite, brauche ich keine bunten Fenster und animierte Menüs 
und Desktophintergründe. Eher im Gegenteil: sie sind mir eher 
hinderlich.

Ich arbeite seit nun mehr als zehn Jaren mit dem selben Fenstermanager: 
twm. Der ist etwa 150 kiB gross. Und ich sehe keinen Grund, das zu 
ändern.

Ich hatte Vista auch mal ausprobiert, da es bei meinem Notebook dabei 
war. Klar gekommen bin ich damit nicht.
Für die Windows-Only-Sachen benutze ich Windows 2000.

Ich bekomme es in meinen Kopf einfach nicht rein, wie es möglich ist, 
ein Betriebssystem zu schaffen, welches Systemressourcen so verballert 
wie Vista.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sascha wrote:
> Mir erschliest sich der Sinn von Vista nicht.

Das ist doch ganz einfach: Vista ist dazu da, dem Eigentümer die 
Verfügungsgewalt über seinen Rechner zu nehmen. Der wird nämlich ab der 
Installation von Vista von M$ gesteuert; wenn denen deine Nase aus 
irgenwelchen Gründen nicht (mehr) paßt, sperren sie dich einfach aus.

> Ich verstehe das nicht: Wofuer brauche ich das?

Die Installation von Vista ist eine Art Ergebenheitsadresse an M$. 
Vorläufig ist es noch nicht Pflicht, die abzugeben, aber irgendwann 
landen alle Verweigerer auf der Terroristen-Liste und werden bei 
Einreise in die USA sofort festgenommen und einer peinlichen Befragung 
(http://de.wikipedia.org/wiki/Peinliches_Verh%C3%B6r) unterzogen.

> Für die Windows-Only-Sachen benutze ich Windows 2000.

Ich habe unter Linux den VMWare-Player installiert und dafür u.a. einige 
virtuelle Windows-Maschinen. Damit kann ich Windows-Software auf der 
Linux-Kiste laufen lassen.

> Ich bekomme es in meinen Kopf einfach nicht rein, wie es möglich ist,
> ein Betriebssystem zu schaffen, welches Systemressourcen so verballert
> wie Vista.

Dann must du dir eben einen größeren Kopf kaufen...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.