www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Quaz schwingt nicht


Autor: Jörg B. (joerg-sh)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich üb nun schon stunden und brings nicht hin.
Mein Quarz schwingt so siehe Anhang.

Ist ein Atmega8 mit 4 MHz mit 2 18p Kerko gegen Ground

Gibts nicht irgend eine Trick wie ich den Quarz zum schwingen bekomme???

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was für eine Schaltung benutzt du?
Hast du alle Fuses richtig gesetzt?

Autor: Jörg B. (joerg-sh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Quarz an X Tal 1 und 2 daran dann die 18p Kerkos gegen Ground

Fuse hab ich auf Ext RCO 3-8 MHz gesetzt. 6 ck+4 ms CKSEL=0111 SUT=11
Der Quarz ist mit 20pico angegeben. Aber das kanns ja wohl nicht sein 
denk ich mal?

Autor: Jupp M. (juppp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde mal sagen, dass der gar nicht schwingt denn 28mVss ist nichts.

Dein AVR ist bestimmt auf internen Oszillator gestellt.

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Kannst du noch auf deinen Controller zugreifen? Laut deinem Diagramm 
scheint der Oszillator erst mal auf 8MHz zu schwingen. Die 
Oszillatoranschlüsse sind übrigens sehr empfindlich gegenüber 
Tastköpfen. Falsche Messergebnisse sind daher nicht auszuschliessen.
Übrigens der Trick ist: Alles richtig machen.

MfG Spess

Autor: Jörg B. (joerg-sh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jupp M. wrote:
> Ich würde mal sagen, dass der gar nicht schwingt denn 28mVss ist nichts.
>
> Dein AVR ist bestimmt auf internen Oszillator gestellt.

Nein ist er nicht, sonst könnte ich ja noch drauf zu greifen.

Blöd das es nun auch noch SMD ist und fest gelötet...

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei 20pF Last-Kapazit des Quarzes muss jeder der beiden Cs an den 
Anschlüssen das Doppelte dieses Wertes sein, also etwa 40pF.

Autor: Jupp M. (juppp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann ist er vielleicht auf "external clock" statt auf "external crystal" 
gefust? Häng einfach mal extern 1 MHz an XTAL1...

Autor: Dieter Werner (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Fuse hab ich auf Ext RCO 3-8 MHz gesetzt.

Das hört sich nicht gut an, RC und XT sind zwei grundverschiedene 
Sachen.

Autor: Arno R. (conlost)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

<Fuse hab ich auf Ext RCO 3-8 MHz gesetzt. 6 ck+4 ms CKSEL=0111 SUT=11>

wenn das stimmt, was da steht, dann wurden die Fuses auf externen
RC Oszillator eingestellt.

Es müsste aber heißen External Crystal/Ceramic Resonator CKSEL 1111.

Versuche es mal mit einem RC Oszillator laut Fig. 12 Datenblatt ATmega8
auf Seite 29 , damit sollte es gehen die Fuses wieder umzuprogrammieren.

Es grüßt,
Arno

Autor: Jörg B. (joerg-sh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jupp M. wrote:
> Dann ist er vielleicht auf "external clock" statt auf "external crystal"
> gefust? Häng einfach mal extern 1 MHz an XTAL1...


Das war es wohl... hab mal die Kalibrierung vom Oszi 1KHz dran gehängt 
und so die Fuses auf Ext Crystal/Resonator gesetzt.

Was ist denn Extern RC ? widerstand und condensator?

Autor: Jörg B. (joerg-sh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Arno du hast völlig recht. Hatte nur deinen Beitrag nicht vor meiner 
Antwort gelesen... Man ist das alles einfach wenn man es weiss ;-)

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Was ist denn Extern RC ? widerstand und condensator?

Ja

MfG Spess

Autor: Johny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tag zusammen, hab die fuse-bits bei der Inbertriebnahme des Konrollers 
FALSCHgesetzt und konnte ihn nacher nicht mehr erreichen, hab wohl den 
externen Takt eingestellt, der Kontroller AT90CAN128 - fuse-bits hab ich 
am Anfang auf L-0x40 H-0x11 und Ext.-0x0f gesetzt, war zu faul zu 
lesen...

hab dann den Quarz 8Mhz ausgelötet und den Funktionsgenerator 
stattdessen angeschlossen mit 1MHz und 5V SpitzeSpitze Rechteckimpuls, 
so konnte ich dann den Kontroller erreichen und die FUSE-Bits auf H-0xEE 
L-0x99 Ext-0xFF setzen, jetzt klappts... danke für den Tipp mit dem 
externen Ozillator, doch hat es bei mir mit dem 1KHz nicht funktioniert, 
nur mit 1MHz...

Autor: Johny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
O sorry hab falsch gelesen, war doch auch 1Mhz :D

Alles läuft falsch bei mir, manooooooooo

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.