www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik TRUE - RMS Bausteine


Autor: Rene (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wollte einmal nachfragen ob vielleicht jemand hier schon Erfahrungen mit 
TRUE-RMS Bausteinen (z.B. LH0091 von National Semi) hat??

Wenn ja: Welchen Baustein könnt ihr empfehlen (ich würde einen Bereich 
um 12V benötigen,wenn höher natürlich besser)?
Wie funktioniert die Versorgung solcher Bausteine (AC od. DC)??

mfg
Rene

Autor: 2920 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt verschiedene Ausfuehrungen eines RMS to DC. Welcher 
Frequenzbereich und welcher Bereich fuer den Crest Faktor waere denn 
interessant ?

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der LH0091 ist laut http://www.national.com obsolet. Ähnlich sind 
vermutlich die guten alten AD536/636/736. Es gibt seit einiger Zeit auch 
UHF-Typen wie AD8361 und AD6362:
http://www.analog.com/UploadedFiles/Data_Sheets/AD8361.pdf linear bis 
2,5 GHz
http://www.analog.com/UploadedFiles/Data_Sheets/AD8362.pdf "dB-linear" 
3,8GHz

Autor: Rene (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber die beiden Typen von Analog sind leider auch nur für 5V supply 
voltage gedacht!
Und das ist für meine anwendung leider zu wenig!
Vielleicht hat ja jemand eine lösung für 12V oder höher!?!?

Und auch hier ist wieder die Frage der Versorgung zu klären.

mfg

Autor: Snt Opfer (snt-opfer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der AD736 kann mit max. +- 16,5V versorgt werden.....
Den Rest erklärt einem das Datenblatt.

BTW:
Könnte man die zu messende Spannung nicht runter teilen ?
Nur so als Idee...

Autor: Arno H. (arno_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die ADs werden weiterhin hergestellt. Der AD536 kann mit +-15Volt 
betrieben werden, die anderen sind unter 5V.
Basics gibt es hier:
http://www.analog.com/en/content/0,2886,773%255F86...
(knappe 11MByte).
Dazu in Datenblättern und AN der entsprechenden ICs.

Arno

Autor: Rene (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Hätte noch eine Frage: Hat jemand hier im Forum schon Erfahrungen mit 
dem AD636 gemacht?
Datenblatt: 
http://www.alldatasheet.com/datasheet-pdf/pdf/4810...

Ich will den Baustein mit 24V DC betreiben, das ist ja möglich!
Weiters möchte ich +/-12V reinschicken und mir ein DC signal 
erzeugen......
Aber nur wie?
Das datenblatt ist nämlich nicht sehr ausführlich!

Danke
René

Autor: 2921 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weshalb nimmst keine kleineren Spannungen ?

Autor: Snt Opfer (snt-opfer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Link weiter oben von Arno H. erschlägt alles !
Dort wird im Detail erklärt wie der Converter funktioniert und wie man 
ihn beschalten muss (Da gibts paar "kritische" Kondensatoren).
Nicht verschrecken lassen, die sind Teilweise etwas älter.

Autor: Rene (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@2921
Weil meine anwendung, ein für diesen baustein untypische ist!aber ich 
dies spannung benötige!!

@snt opfer:
Hab mir den link im detail noch nicht durchgeschaut, werde dies aber 
gleich machen!...

Bitte aber weiter um hilfreiche antworten!

René

Autor: Snt Opfer (snt-opfer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was soll man nun noch hilfreiches schreiben ?
Glaube nicht, dass Dir einer das Lesen der Application Note abnehmen 
wird.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.