www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LED Cube LED leuchtet nicht


Autor: Gepi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo miteinander,

habe mir einen 9x9x9 LED Cube zusammengelötet und versuche den mit einem 
ATTiny2313 anzusteuern. Allerdings klappt das nicht. Die prinzipielle 
Ansteuerung der LEDs erfolgt wie im angehängten Bild. Aber wenn ein Pin 
des µC auf High sein sollte dann ist er das prinzipiell auch. Sobald ich 
ihn aber in den Sockel in der Schaltung einsetze messe ich am Pin nur 
noch 0,6 V anstele von 5V. Kann mir da jemand weiterhelfen?

Gruß

Gepi

Autor: Dieter R. (drei)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und was sagt uns das Schaltbild? Wo ist der ATTiny, wo der Sockel in der 
Schaltung? Vielleicht bin ich ja schwer von Begriff, aber mir ist es ein 
Rätsel.

Autor: Gepi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh tschuldigung, vergessen! Also die Basen der Transistoren werden vom 
µC angesteuert. Das mit dem Sockel dürft glaub egal sein ... ich 
programmier den µC per ISP auf nem anderen Board und pack ihn dann 
einfach in den Sockel meiner Schaltung

Autor: jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wozu denn 2 Transistoren?
Q2 (über R3 vom Portpin angesteuert) reicht völlig aus.

Autor: Gepi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja schon, aber da das ein LED-cube ist hab ich das ganze theoretisch 27 
mal ... da werden die Pins am Attiny2313 knapp ;). Das ganze wird 
gemultiplext, Q2 schaltet die Minuspole einer ganzen Ebene durch (9 LEDs 
... X-Ebene) und jeweils 3 LEDs in der X-Ebene werden über z.B. Q1 mit 
5V versorgt. Das Schaltbild soll nur ein kleiner Ausschnitt sein 
(Prinzipschaltung).

Autor: Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
R2 kleiner machen, ca 220
...versuch es mal...

Autor: Gepi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab ich auch erst gedacht, aber wenn ich den µC aus der Fassung nehme 
und direkt mit 5V an die Pins der Fassung gehe dann funktioniert das 
alles wunderbar. Ich glaub ich hab da irgendwas mit der Beschaltung 
meines Controllers verbockt, ich komm aber nicht drauf.

Die Simulation in PSpice sagt auch gerade das es in Ordnung ist. Aber 
halt mit Spannungsquelle und nicht mit µC.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du 0,6V an dem Portpin misst wenn er eingeschaltet sein soll
dann ist warscheinlich der Portpin direkt mit der Basis verbunden oder 
der Widerstand ist viel zu klein.

Autor: Gepi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so nochmal eine erweiterte Schaltung. An den Widerständen R10 bis R20 
hängen die Pins des µC

Autor: Gepi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... hab vergessen R1 bis R9 mit Kollektor von Q1 bis Q9 zu verbinden...

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So macht das ganze keinen Sinn

die Unteren drei Transistoren kannst Du ganz weglassen.

du sparst 3 Portleitungen.

desweiteren würde ich die Transistoren gegen GND schalten lassen.

das was du da jetzt hast sind viele Emitterfolger.

mach mal so:

VCC > Widerstand > Dioden > Transistor > GND

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gepi wrote:

> Sobald ich
> ihn aber in den Sockel in der Schaltung einsetze messe ich am Pin nur
> noch 0,6 V anstele von 5V.

Mehr schafft der interne Pullup wohl nicht.
Mal von Eingang mit Pullup auf Ausgang schalten.


Peter

Autor: lontano (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
2xUce+3xLEDan5V=nixgut

Autor: Gepi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ lontano:

oha stimmt. ziemlich dämlich von mir. ich bastel das jetzt mal alles um 
und probiers nochmal

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.