www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Was ist / macht ein TC4422 + HIP4080A Baustein?


Autor: Mikro Fan (mikro-fan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich versuche ein Schaltung zu analysieren.
In der Schaltung ist ein TC4422 und ein HIP4080A Beustein.

Ich habe mir schon die Datenblätter angesehen.
Habe aber das ganze noch nicht verstanden.

Könnte einer in einfachen Worten mir bitte den Zweck dieser Bauteile 
erklären oder und auch ein paar gute Skizze woraus ersichtlich wird wozu 
die Bausteine verwendet werden?

Danke.

Autor: jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Könnte einer in einfachen Worten mir bitte den Zweck dieser Bauteile
>erklären

Der 4422 ist ein Treiber für N-Fets, der 4080 kann eine H-Brücke
ansteuern.

>oder und auch ein paar gute Skizze woraus ersichtlich wird wozu
>die Bausteine verwendet werden?

Die Skizze ist doch im Datenblatt des 4080 vorhanden.
Beim 4422 brauchts keine Skizze, der Ausgang steuert direkt das Gate
eines N-Mosfets.

Autor: Mikro Fan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

erstmal vielen Dank für die Antwort.
Leider kann ich damit noch nicht wirklich viel anfangen.

Man hat mir für die Ansteuerung eines Motors diese Bausteine empfholen.

Auch nach dem Studium der Schaltplanes bin ich mir über die 
Funktionsweise nicht im Klaren.

Was ist ein "N-Fet"?
Ist es das hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Feldeffekttransistor ?

Was ist eine "H-Brücke"?
Ist es das hier:
- eine elektronische Schaltung zur Motoransteuerung, siehe 
Vierquadrantensteller
http://de.wikipedia.org/wiki/Vierquadrantensteller

Danke!

Autor: jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Was ist ein "N-Fet"?

Vereinfacht gesagt ein Schalter, der bei 4-5V am Gate Strom von
Drain nach Source fließen läßt, bei OV am Gate sperrt er.

>Was ist eine "H-Brücke"?
>Ist es das hier:
>- eine elektronische Schaltung zur Motoransteuerung, siehe
>Vierquadrantensteller

Genau. Diese Schaltung braucht man, um den Motor vor- und rückwärts
laufen zu lassen. Außerdem kann man die H-Brücke auch mit PWM
ansteuern und so die Motordrehzahl steuern.

Aber ich verstehe nicht ganz, wie Du zu diesen Ansteuerbausteinen
kommst, wenn Du gar keine Ahnung hast, wie Du sie benutzen kannst.
Vielleicht erzählst Du mal ein bißchen was.

Autor: Mikro Fan (mikro-fan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jack,

jack wrote:
> Aber ich verstehe nicht ganz, wie Du zu diesen Ansteuerbausteinen
> kommst, wenn Du gar keine Ahnung hast, wie Du sie benutzen kannst.
> Vielleicht erzählst Du mal ein bißchen was.

es geht um diese Anwedung:
http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?p=3...

Gruß.

Autor: jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe mir den Thread durchgelesen, aber von TC4422 und HIP4080A steht
da nichts, oder habe ich was übersehen?

Autor: Mikro Fan (mikro-fan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

das habe ich auch von jemanden empfholen bekommen der auch den Thread 
gelesen hat. Zitat: "versuche es mal mit TC4422 oder und HIP4080A, habe 
jetzt leider keine weitere Zeit ...".

Gruß.

Autor: jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der beschriebene Motor und diese Bauteile passen überhaupt nicht zu-
sammen.

Ich würde mir einen ganz normalen 12V DC-Motor mit Getriebe besorgen,
den kannst Du dann über eine H-Brücke (z.B. L293 oder mit mehr Strom 
L296)
ansteuern. Mit dem Kurzschlußläufer, den Du da hast, wird das nichts.

Autor: jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
L296 stimmt nicht, muß L298 heißen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.