www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Optokoppler auf Pollin Funk Evaluations-Board


Autor: Klaus W. (Firma: privat) (texmex)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich experimentiere gerade mit dem oben genannten Evaluationsboard und 
einem RFM12 Modul. Mir ist nicht ganz klar, weshalb die 
Versorgungsspannung der Module über einen Optokoppler geschaltet wird. - 
Also, ich meine warum sie ÜBERHAUPT geschaltet wird.
Das Problem ist nämlich, dass die Module den SPI Bus in den Keller 
ziehen, wenn sie keine Versorgungsspannung bekommen und so keine ISP 
Programmierung mehr möglich ist. Sobald ich die Transistorseite des 
Optokopplers überbrücke, funktioniert alles bestens.
Ich habe mir die TRX Module noch gar nicht richtig angesehen, aber ich 
vermute doch, dass der Sendebetrieb per Programmierung einzuschalten ist 
und man dazu nicht die Versorgungsspannung schalten muss?

Kann das jemand aufklären?

viele Grüße!
Klaus

PS: Ich programmiere mit dem AVR Dragon. Weiss man eigentlich wie 
idiotensicher (kurzschlussfest usw.) dessen Ein-/Ausgänge sind?

Autor: Rai S. (rxd)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nach dem Programmstart des ATmega16 (mit 16MHz getaktet) war bei mir 
Ausschalten der Module erforderlich, warten, dann erst über Optokoppler 
einschalten, warten, initialisieren.

Autor: Klaus W. (Firma: privat) (texmex)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rai S. wrote:
> Nach dem Programmstart des ATmega16 (mit 16MHz getaktet) war bei mir
> Ausschalten der Module erforderlich, warten, dann erst über Optokoppler
> einschalten, warten, initialisieren.

Hm, das geht bei mir auch so.

Was heisst "war erforderlich"?

Was passiert denn, wenn Du sie gleich mit einschaltest?

Autor: Rai S. (rxd)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das RFM02 ist hängen geblieben und hat den Pin nIRQ nicht mehr bewegt, 
das Modul konnte damit auch nicht richtig initialisiert werden.

Autor: Klaus W. (Firma: privat) (texmex)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rai S. wrote:
> Das RFM02 ist hängen geblieben und hat den Pin nIRQ nicht mehr bewegt,
> das Modul konnte damit auch nicht richtig initialisiert werden.

Ah, ich hatte auf dem Pollin Board bislang nur das RFM12. Das RFM02 ist 
jetzt auf einer anderen Applikation. Mal sehen wie sich das verhält.

Hm, aber eigentlich ist es doch völlig egal, ob das Modul "zusammen" mit 
dem Prozessor eingeschaltet wird, oder etwas später? Ggf. müsste man 
halt mit der Initialisierung etwas warten?

Viele Grüße!
Klaus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.