www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Konstantenfelder in AVR-Assembler


Autor: Rainer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wie kann ich eigentlich in AVR-Assembler längere Speicherbereiche mit 
einer Konstanten füllen? In anderen Assemblern ging das immer mit der 
DUP-Direktive! Rainer

Autor: 2921 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
.DB & .DW

Autor: Rainer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@2919 schon klar... aber damit machst Du alles einzeln. Bei DUP gibt man 
an, wie oft dieselbe Konstante hintereinander folgt. Ich glaub die 
Funktion hat man im AVR-Assembler vergessen!?

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rainer wrote:
> Ich glaub die
> Funktion hat man im AVR-Assembler vergessen!?

Ich habe sie noch nie vermisst...

...

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab's grad nicht parat: Hat der AVR Assembler den REPT Pseudobefehl?

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Kaiser wrote:
> Hab's grad nicht parat: Hat der AVR Assembler den REPT Pseudobefehl?

Ist mir nicht bekannt...

Aber im Editor von AVR-Studio funktionieren auch Tastenkombinationen wie
Ctrl-Insert und Shift-Insert oder Ctrl-c und Ctrl-v, was das Duplizieren 
von Zeilen oder ganzen Blöcken mit .db oder .dw -Anweisungen ermöglicht. 
Es soll Programmierer geben, die nur mit Copy & Paste programmieren... 
;-)

...

Autor: Rainer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Andreas, leider nein. Ich werde wohl um ein langes Konstrukt von .DW 
o.ä. nicht herumkommen.
@Hannes, es sind im Flash 56KB x 20H zu definieren! Wie machst Du sowas?
Rainer

Autor: Stefanie B. (sbs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
script schreiben das aus einer anderen vorliegenden Datei (Tabelle o. 
Ä.)
eine code datei erzeugt?

stef

Autor: Rainer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja Stefan, wär natürlich auch ne Möglichkeit.
OK- dann also entweder umständlich oder mit massig Sourcecode.
Danke soweit.
Rainer

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>es sind im Flash 56KB x 20H zu definieren!

Ich würde es mit einem Pointer und dem SPM-Befehl im eigentlichen 
Programm machen.
SPM= Store Program Memory

Autor: JensG (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was heist massig Sourcecode - im Grunde haste zwar Recht, aber das 
kannste doch als separate Include-Datei auslagert, dann störts nicht 
mehr, und brauchste nicht mehr angucken, wenn einmal gemacht ...

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rainer wrote:
> @Hannes, es sind im Flash 56KB x 20H zu definieren! Wie machst Du sowas?
> Rainer

So einen Fall von Flash-Verschwendung hatte ich noch nicht... ;-)
Ich würde mir aber von QBASIC (oder VB6) eine Include-Datei erstellen 
lassen, wie ich es auch mit Bitmustern für andere Zwecke mache.

...

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>So einen Fall von Flash-Verschwendung hatte ich noch nicht...

Für irgendwas muß der Mega64 doch gut sein ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.