www.mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Daten vom UC über RS232 schön Darstellen welche Sprache


Autor: Ralf Zieger (james2891)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich hab folgendes Problem. Ich habe einen Mikrocontroller der Messwerte 
über RS232 an einen PC sendet. Jetzt würde ich diese Messwerte zwecks 
Präsentation gerne mit einem kleinen Programm auf dem Rechner anzeigen.
Die übermittelten Daten sind GPS Koordinaten und die Himmelsrichtung. 
Ich hatte mir das in etwa so vorgestellt, dass eine Windhose oder ein 
Zeiger die Himmelsrichtung darstellt und die GPS Werte irgendwo 
eingeblendet werden.
Nun zu meiner Frage. Mit welcher Programmiersprache lässt sich so etwas 
mit wenig aufwand realisieren?
Ich habe schon etwas mit c++ gemacht, das halte ich aber für sehr 
umständlich bzw. aufwändig. Meine Programme waren bisher immer ohne 
graphische Darstellung.
Ist Virtual Basic eine alternative? oder doch lieber Java?

Wo bekomme ich gute Literatur zu dem Thema?

Die Suchfunktion hab ich vor meinem Beitrag schon vergeblich bemüht 
bevor ihr jetzt gleich anfangt zu schimpfen

MFG
James

Autor: lackbird (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Deine Frage richtet sich eher an die Programmierfreaks (die hier nicht 
besonders zahlreich vertreten sind), nicht so sehr an die 
Mikrocontrollerfreaks (von denen gibt's reichlich hier).
Da wäre ein Programmier-Forum besser geeignet.

Die Wahl der Programmiersprache und -umgebung beantwortet dann auch die 
Frage nach der Programmierung der seriellen Schnittstelle gleich mit.
Visual Basic (im Visual Studio) wäre gut geeignet. Alternativ kannst Du 
auch Visual Basic for Applications (VBA) verwenden, das ist bei Excel 
und Word schon mit dabei. Dann brauchts kein Visual Studio mehr.


Visual Studio mit C, C++, C# sind aber ebenso geeignet. Der Aufwand zum 
Lernen und zum-Laufen-bringen ist aber ungleich höher.

Blackbird

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich hatte mir das in etwa so vorgestellt, dass eine Windhose oder ein
> Zeiger die Himmelsrichtung darstellt und die GPS Werte irgendwo
> eingeblendet werden.
> Nun zu meiner Frage. Mit welcher Programmiersprache lässt sich so etwas
> mit wenig aufwand realisieren?

Durchsuch mal das Web, ob du irgendwo ein fertiges Active-X
Control (oder wie auch immer diese technologie heuer heist)
bekommst. www.codeproject.com wäre zb ein erster Anlaufpunkt.

Wenn du so ein Control kriegst, dann würde ich das in Visual
Basic machen. Deine Applikation ist ja hauptsächlich GUI, und
das geht damit immer noch am Schnellsten.

Wenn kein derartiges Control aufzutreiben ist, würde ich
zu meinem innig geliebten C++ Compiler greifen um mir selbst
eines zu machen. Im Idealfall schreibe ich mir damit
selbst ein Active-X Control. Ist aber schon aufwändiger.
Danach die Qual der Wahl: Entweder mit C++ eine Applikation
aufsetzen oder wiederrum das selbstgeschriebene Control in VB
einsetzen.

Nächste Wahl wäre C#, wobei dies bei mir als letztes rangiert,
da ich nicht einsehe, warum ich für sowas simples eine 20MB
Runtime Umgebung installieren soll, die mir dann auch noch
den Speicher zumüllt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.