www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik glcd 240X128 mit t6963 und AVR 8515


Autor: JoergS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo zusammen,

möchte ein glcd mit t6963( conrad bestellnr. 187445 ) mit einem
at90s8515 ansteuern. basacom avr basic soll einsetzt werden.
folgende verbindungen wurden vorgenommen:
 '1        GND            GND
 '2        GND            GND
 '3        +5V            +5V
 '4        -9V            -9V potmeter
 '5        /WR            PORTC.0
 '6        /RD            PORTC.1
 '7        /CE            PORTC.2
 '8        C/D            PORTC.3
 '9        NC             not conneted
 '10       RESET          PORTC.4
 '11-18    D0-D7           PA
 '19       FS             PORTC.5
 '20       NC             not connected
und hier das code-beispiel:

$regfile = "8515def.dat"
$crystal = 3696000
Config Graphlcd = 240 * 64 , Dataport = Porta , Controlport = Portc ,
Ce = 2 , Cd = 3 , Wr = 0 , Rd = 1 , Reset = 4 , Fs = 5 , Mode = 8
Cls
Locate 1 , 1
Lcd "TEST"

resultat: nicht geht !

wer kann helfen ? was ist falsch ?

Autor: JoergS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
keiner nen tipp ????

Autor: Bernd Schmidt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kontrastspannung von -9V könnte zu niedrig (oder zu hoch, je nach
betrachtungsweise) sein.
Mein funktioniert erst bei -15 Volt.

Was sagt denn das Datenblatt ??

Bernd

Autor: thkaiser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der T6963 muß richtig initialisiert werden.
Zum Beispiel muß eine Text-area definiert werden, eine Grafik-Area
(also die Speicherbereiche zugewiesen werden), usw.usw.
Ich glaube nicht, daß der Bascom-Compiler für den T6963 ausgelegt ist,
wohl eher für die Standard-0815-Displays.
Lade Dir mal das Datenblatt des T6963 runter (findest Du in der
Conrad-Datenbank unter der Artikel-Nummer des Displays - rate mal, von
wem Conrad das Datenblatt bekommen hat... die hatten vorher eines vom
KS007 drin).
Es wird Dir wohl nichts übrig bleiben, als den Treiber für das Display
selbst zu schreiben - wenn Du nicht einen für Bascom findest.

Autor: JoergS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@all !

danke ! also erstmal BASCOM AVR Basic sollte es können. es gibt eine
lib für den t6963 und ein beispiel für diesen controller ! die
kontrastspannung ist wahrscheinlich in der tat zu wvie/zu wenig. lt.
conrad datenblatt sollens -15v sein ! hatte es gestern abend kurz am
laufen, dann ist leider der avr gestorben !)))-; weiß der geier warum !
hol übermorgen nen neuen und dan schaunn mer mal !

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

aehm mit welchen Bauteil machste die neagtive Kontrastspannung? Ich
nehme dazu ein max202 ... aber damit schaff ich eben nur max -9.8 V ..


Mfg
Dirk

Autor: JoergS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@dirk

ist momentan eine sep. spannungsversorgung. hab da ne
universalnetzteilplatine, die so ziemlich alles an spannungen erzeugt!

wenn du hier gickst, dann findest du etwas was aus 12v etwa  -24v
macht.
http://www.megas.org/index2.htm

Autor: CharlyMai (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du solltest auch die Libary des GLCD laden fg

schau mal in die bascom Hilfe unter GLCD, da steht eigentlich alles
...

GLCD.LIB (LBX) is a library for Graphic LCD’s based on the T6963C
chip.

The library contains code for LOCATE, CLS, PSET, LINE, CIRCLE, SHOWPIC
and SHOWPICE.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.