www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Funktionsbeschreibung INA138 und LTS15-NP


Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wie funktioniert eine INA138/168 und das LTS 15-NP???

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
INA1[36]8:

Im Datenblatt auf Seite 6 steht alles. Nicht verwirren lassen: Das
Prinzipschaltbild auf Seite 1 hat einen Fehler, das Bild auf Seite 6
ist aber richtig. Was ist noch unklar?

LTS 15-NP:

Aus der Skizze oben rechts auf Seite 3 des Datenblatts und der Stich-
wortbrocken auf Seite 1 kann man in etwa erraten, was das Ding tut:

Der zu messende Strom erzeugt ein Magnetfeld. Der Sensor erzeugt
mittels einer Spule ein Gegenfeld. Das Gesamtfeld wird per Hallsensor
gemessen und der Spulenstrom so geregelt, dass das Feld null wird.
Dann ist der Spulenstrom (abhängig von der Wicklungszahl) proportional
zu dem zu messenden Strom. Der Spulenstrom wird über einen Strom-
Spannungswandler in eine proportionale Spannung umgesetzt, die über
den OUT-Pin von aussen abgreifbar ist.

Der Vorteil solcher Kompensationsschaltungen besteht darin, dass
Nichtlinearitäten, bspw. im Hallsensor oder im Spulenkern, keinen
Einfluss auf die Messgenauigkeit haben.

Was willste denn für Ströme messen?

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit den Strommess-Ics will ich überprüfen, ob ein Strom über einen Shunt 
fließt.

INA136: Ist die Ausgangsspannung dann proportional zum fließenden Strom 
Is oder ist sie bei einem Widerstand von 25kOhm immer 5V??

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Proportional. Der Proportionalitätsfaktor kann mit dem Shunt und dem 
Ausgangswiderstand festgelegt werden.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich zum Beispiel einen Spannungsabfall von 0,5V über den Shunt und 
eine Verstärkung von 10, wegen Rl, dann hätte ich eine Ausgangsspanung 
U0=5V??

Ist das so richtig???

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau richtig. Und um eine Spannungsverstärkung von 10 zu erhalten, 
musst du bei RL = 10*RG1= 50kΩ wählen. Du musst zusätzlich beachten, 
dass die Ausgangsspannung gemäß den Formeln 4 und 5 auf Seite 7 einen 
Maximalwert hat, der nicht überschritten werden kann.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es auch ALtnernativen zum INA138 oder zumindestens für einen DIP- 
Sockel?
Ich habe bisher nur ihn als SMD gefunden.

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Gibt es auch ALtnernativen zum INA138

Such nach "current shunt monitor" in Google oder und auf den
Hersteller-Webseiten. TI hat noch ein paar andere, Analog Devices
ebenso.

> oder zumindestens für einen DIP-Sockel?

Die DIP-Gehäuse kommen so langsam etwas aus der Mode. Wenn der
Platzbedarf keine Rolle spielt, kannst du dir so etwas natürlich auch
aus einem gewöhnlichen Opamp (im DIP-Gehäuse) und etwas Zubehör selbst
zusammenstellen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.