www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik sd-karte anspechen.


Autor: roboterheld (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
//Initialisiere MMC/SD-Karte in den Spi-Mode
  For (U08 b = 0;b<0x0f;b++) //Sendet min 74+ Clocks an die MMC/SD-Karte
    {
    mmc_write_byte(0xff);
    }

wieviel clock hat ein byte vom wert 0xff.

kann man die clock auch von hand senden das man den port sck vom 
atmega32 zb
mehr als 74x auf low und hi zieht?

mfg

Autor: roboterheld (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
neue frage :
U08 cmd[] = {0x58,0x00,0x00,0x00,0x00,0xFF};

wie teilt sich die adresse auf die 4-nullbyte auf wenn ich zb sector 1 
angebe?
sectorgrösse ist 512 byte, ist das immer standart oder muss ich die 
vorher auch noch bei einer sd-karte128mb zb festlegen durch einen 
befehl?

mfg

Autor: Tastaturpreller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du soltest dir eine neue Tastatur kaufen, bei Deiner ist die "Shift" 
Taste kaputt....

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> wieviel clock hat ein byte vom wert 0xff

Ist das dein Ernst? Gegenfrage - Wieviel Bit hat ein Byte?
Hast du schon mal im Forum bzw. im Netz gesucht, und dir die 
Datenblätter angeschaut?

Autor: roboterheld (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die frage war ernst gemeint. ein byte hat ja den wert "255" oben, müssen 
es jetzt 8clock sein oder 255 clock?

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
roboterheld wrote:
> die frage war ernst gemeint.

Wirklich??? Wenn ja, dann solltest Du die SD-Card noch ein paar Wochen 
ruhen lassen.

> ein byte hat ja den wert "255" oben, müssen
> es jetzt 8clock sein oder 255 clock?

Ist das Dein Ernst?

Also ein Byte hat eine gewisse Anzahl Bits (mit Sicherheit nicht 255). 
Jedes Bit braucht einen Taktimpuls. Das ist aber erst die halbe Miete, 
denn die SD-Card hat genug andere Beschäftigung, als ständig 
Empfangsbereit zu sein. Du solltest Dich daher mal mit dem Datenblatt 
der SD-Card beschäftigen. Auch von Typ zu Typ haben die Karten kleine 
Unterschiede. Eine Routinensammlung, die mit einer Karte läuft, muss mit 
einer anderen Karte noch lange nicht laufen. Schau Dir einfach mal die 
schier endlosen Diskussionen über MMC und SD-Card in diesem Forum hier 
an.

...

Autor: embedded-os (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zu SPI-Umgang mit MMC/SD/SDHC schau mal unter:

http://www.embedded-os.de/index.html?pcfat_port.htm

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.