www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Porgrammierung funktioniert nicht


Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich versuche meinen ATMega16 über den Parallelport des pc anzuschließen 
und mit PonyProg zu programmieren. 
http://s-huehn.de/elektronik/avr-prog/avr-prog.htm

Leider erkennt er ihn nicht. Ich kann weder schreiben noch die Fuse-Bits 
auslesen. Lesen funktioniert auch nicht, klicke ich jedoch auf "ignore" 
ckann er erfolgreich lesen.

Ich weiss, das kann an vielen liegen, aber ist irgendwas 
wahrscheinlicher als anderes? ich bin totaler anfänger, wie kann ich den 
fehler finden?

Autor: Roland Z. (r-zimmermann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm,

bitte nicht falsch verstehen aber hat der Chip Strom? Der 
Paralellportadapter liefert nämlich keinen du mußt diesen extern 
einspeisen.
Lesen ist immer nach dem ignorieren der Fehlermeldung möglich nur kommt 
da halt nur Datenmüll beim PC an.

Wenn du dich länger mit den AVRs beschäftigen willst, bau dir einen 
anständigen Programmer, wenns einfach sein soll z.B. den von Herrn 
Leidinger zu finden hier im Forum. Oder auch ne USB-Variante es gibt 
jede menge Möglichkeiten. Kommt aber auf deine Lötkenntnisse an und dein 
Vorwissen.

MfG
Roland :)

Autor: m_bedded (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls Du ein Oszilloskop hast, dann schau was es auf MOSI/MISO/SCK gibt:
- kommen MOSI und SCK an Mega an?
- funkt Mega mit dem MISO zurück?

Ist dein Mega frisch vom Hersteller? Dann sollte der interne 
RC-Schwingkreis aktiv sein. Sonnst kann es Dir passiren, dass der Chip 
für z.B. Quartz parametriert ist, was noch gar nicht angeschlossen ist. 
Keine Taktung -> keine SPI-Programmierung.

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Mega ist völlig neu. Messgeräte besitze ich keine.
Ich habe aber mit einer LED getestet ob in meiner Schaltung zwischen VCC 
und GND Spannung anliegt. Das trifft zu.

Die Probe bei Ponyprog liefert "ok". Ist eine Blockbatterie (9v) in 
verbindung mit einem 7805 vielleicht zu schwach?
Ansonsten würde ich vielleicht noch einen anderen Programmierer 
zusammenlöten.

Autor: Visitor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du etwas halbwegs Vernünftiges haben willst, dann bau den Adapter 
für die serielle Schnittstelle nach. Der Adapter ist auf der Homepage 
von PonyProg beschreiben.

Wenn Du hier im Forum suchst, wirst Du feststellen, daß die praktisch 
alle Schwierigkeiten a la "mein Programmierer funktioniert nicht" mit 
dem parallelen Adapter zusammenhängen.

Autor: Roland Z. (r-zimmermann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Sebastian,

nein die Batterie und der 7805 schaffen das schon wenn nur der Mega und 
eventuell noch nen paar LEDs dranhängen. Hast du nen Pull-Up am 
Reset-Pin angebracht? Wenn ja kann es sein daß der zu klein ist und der 
Programmer es nicht schafft den Reset "runterzuziehen" und somit keine 
Kommunikation auf der Programmierleitung möglich ist.

Du Schreibst weiter oben daß du kein Meßgerät hast, besorg dir ein 
einfaches Multimeter das reicht für den Anfang. Die Dinger gibts schon 
ab ca. 10€ z.B. im örtlichen Elektronikladen oder zur Not auch beim 
Discounter/Baumarkt. Ein Meßgerät gehört zur Grundausstattung eines 
Elektronikers.

Poste bitte mal das Schaltbild dann können wir mehr dazu sagen.
Ich empfehle dir dringend einen anständigen Programmer, die 
paralellportsache ist recht gefährlich. Durch einen Kurzschluß oder 
durch Fremdspannung kann das Mainboard deines PCs zerstört werden.
Wenn du dir nen Progger bauen willst mußt du den uC der da drauf ist 
auch Programmieren (das übliche "Henne-Ei-Problem") Dafür würde ich nen 
Paralellportprogger nehmen, einmalig. Alternativ kann ich oder andere 
dir den benötigten Chip sicherlich auch Proggen und dir zuschicken 
(Kostenlos versteht sich). Mit der Paraport-Sache hab ich mir an meinem 
Laptop vor längerer Zeit das Board zerlegt. Das war ziemlich schlecht da 
eine Reparatur teurer gekommen wäre wie ein neuer Computer. Seit dem 
verwende ich keine Paraportadapter mehr und hab mir was anständiges 
gebaut. :))

Roland

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die zahlreichen Antworten.

Ich versuche diese binäre Uhr nachzubauen:
http://www.smartcoder.net/wp-content/2006/11/bincl...
Als einzige Änderung habe ich die Schalter an den DPort gelegt um den 
Interrupt nutzen zu können. Der Pull-up am Reset beträgt 10k Ohm.

Ich werde versuchen die serielle Schnittstelle nachzubauen.
http://s-huehn.de/elektronik/avr-prog/avr-prog.htm
Die Version von Ponyprog ist (mir) zu kompliziert und hierbei handelt es 
sich um die abgespeckte Version. Sollte das immer noch nicht 
funktionieren, werde ich auf deine Hilfe zurückkommen.

Ein Multimeter werde ich mir die Tage besorgen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.