www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Weller Loetstation


Autor: Stephan Plaschke (steph0815)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So ich wollte den anderen Loetstationen Thread nicht noch weiter 
ueberlasten daher mache ich einfach einen neuen auf. Es geht um meine 
alte Weller WECP-20 Loetstation. Mein Loetkolben ist hinueber und ich 
finde nicht so recht einen neuen. Auf der Station steht das sie fuer 
einen LR-20 Loetkolben ist.
Jetzt meine Frage, kann ich auch einen LR-21 oder aehnliche daran 
anschliessen??

greetz
Stephan

Autor: Peter S* (sandmannnn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo Stephan,

ja der müsste passen.
ich betreibe an meiner WECP-20 einen MLR 21
Das ist der SMD Lötkolben mit 25Watt

Was ist den an deinem Lötkolben defekt ???

Heizelement oder Tempfühler ??

Hab ev. noch Ersatzteile für deinen Kolben da.
muss ich morgen mal gucken.

lg
Peter

Autor: Stephan Plaschke (steph0815)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke aber den kann man leider vergessen. Ist das ganze Gehaeuse mit 
Heizelement gebrochen. So ein Werkstattwagen ist doch schwerer als man 
denkt :)
Hatte vorher wie gesagt den LR20 und das ist ja kein SMD Loetkolben. 
Jetzt die Frage wie sich das genau merkbar macht. Ist es gar nicht mehr 
moeglich DIP zu loeten?

Autor: Peter S* (sandmannnn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also,

der LR21 ist im Prinzip genau der gleiche Lötkolben wie dein LR20
nur halt ESD Ausführung. ( Griffstück ist schwarz )
und hat 50 Watt.

Der MLR 21 ist ein SMD Lötkolben mit 25 Watt

hier findest du die genaue Beschreibung.
https://www.distrelec.com/distrelec/datasheets.nsf...

und hier die Ersatzteilliste
https://www.distrelec.com/distrelec/datasheets.nsf...

alle Ersatzteile sind zb. bei Schuricht erhältlich.

lg
Peter

Autor: Michi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der WSP80 funktioniert auch an dieser Station.

Autor: Peter S* (sandmannnn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michi wrote:
> Der WSP80 funktioniert auch an dieser Station.

hallo Michi,

das glaube ich nicht.

Der WSP80 hat 80Watt.
Die bringt der Trafo von der WECP-20 aber nicht.


lg
Peter

Autor: Michi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mag sein dass der Trafo das nicht bringt, funktionieren tut es aber 
trotzdem. Hab das im Geschäft vor über 2 Jahren mal ausprobiert und als 
es funktioniert hat zu Hause nachgemacht. Ich hatte seither keine 
Probleme mit dieser Kombination.

Und ich finde, man merkt die Mehrleistung (oder die geringere thermische 
Masse) vom WSP80 gegenüber den LR2x/MLR2x recht deutlich. Der WSP80 
heizt wesentlich schneller.

Allerdings hat der Stecker vom WSP80 6 Kontakte, die WECP-20 aber nur 5. 
Der 6. Stift ist aber nicht belegt und dient wohl nur der mechanischen 
Codierung. Also entweder "Stift ziehen" oder Loch bohren...

Autor: toprak hüseyin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo libe kollege   ich habe eine   lötkolben girife blau org weller 
farbe

kabel ist weis  girf ge durukt ,,, weller mcp.ec 12 v
 maine frage dizes löth kolben pasende velche löht station
  mfg danke

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du nix spreche deutsch? ;o)

Autor: eProfi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Frage kam doch klar an:
Welche Lötstation gehört zum Weller MCP.EC-Lötkolben?


Antwort:
Das ist ein wirklich seltener Lötkolben.
Vermutlich dieser hier:
ftp://bama.sbc.edu/downloads/weller/wmcp/WE_W-MCP_OI_PL.pdf

Das heißt 12V 20W mit auswechselbarer Lötspitze.
Ihre Curie-Temperatur bestimmt die Löttemperatur.

Zur Entlastung des Magnetschalters ist in der Station ein Triac // 
Thyristor (SCR) zur Stromverstärkung // als Schalter für die 
Heizleistung.

Die Station heißt W-MCP.

Falls Du keine finden kannst, kommt auch ein Selbstbau in Frage:
Als Trafo ein 12V-Halogen-Trafo.
Als Regelung ein Triac oder hilfsweise ein Relais mit Funkentstörung 
(Snubber oder 18V-VDR).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.