www.mikrocontroller.net

Forum: Projekte & Code Formatier-Tool für AVR Studio Projekt-Files


Autor: Günter R. (galileo14)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AVR Studio verwendet bekanntlich Projektfiles, bei denen die Daten in 
nur einer Zeile stehen, ohne Zeilenumbrüche bzw. Einrückungen. Das ist 
schwer leserlich, und unterschiedliche Projektfile-Versionen kann man 
nur schwer textlich vergleichen.

Es gibt bestimmt Formatier-Tools, die ein solches File in Form bringen 
und es so ausgeben, wie man es z.B. von HTML oder XML gewohnt ist; ich 
habe aber kein solches Tool und kenne auch keines (habe aber auch nicht 
gesucht). Daher habe ich mal ein schlankes Delphi-Programm geschrieben, 
das AVR Studio Projektfiles so formatiert, daß jedes Datenelement in 
einer eigenen Zeile steht, mit entsprechenden Einrückungen. Dies wird im 
Programm angezeigt, auf Knopfdruck kann man es auch ausgeben bzw. 
abspeichern.

Dieses Programm stelle ich Euch zur Verfügung - natürlich wie üblich 
unter Ausschluß jeglicher Haftung. Ihr könnt es mal testen und mir Eure 
Kommentare abgeben, falls erforderlich. Das Programm muß nicht 
installiert werden; einfach starten, oder ein Icon dafür aufziehen. Es 
schreibt ein Ini-File ins Windows-Verzeichnis und hält dort seine 
Einstellungen fest.

Wozu braucht man soetwas? Nun, es ist keine so wichtige Angelegenheit. 
Aber ich hatte schon mehrfach sehen wollen, worin sich zwei Projektfiles 
unterscheiden. Mit einem Textvergleicher wie WinDiff kommt man nicht 
weit, weil es sich bei den originalen AVR Studio Projektfiles nur um 
eine einzige Zeile handelt. Mein Tool ändert das.

Für AVR Studio 4.13 gibt es neuerdings Workspace-Files (*.aws); auch 
diese können verarbeitet werden.

Die Ausgabe-Files heißen by default so wie die Eingabefiles, aber 
jeweils mit angehängtem "f" (wie "formatiert"). Also: aus "Test.aps" 
wird "Test.apsf"; entsprechend "Test.aws" --> "Test.awsf". Mit "Save 
as..." kann  man aber einen eigenen Namen bzw. Ordner angeben 
(windowsüblich).


Die originalen AVR Studio Projektfiles werden natürlich nicht 
angetastet.

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Ich freue mich über jeden Delphiprogrammierer und möchte jetzt deine 
Arbeit keineswegs in Frage stellen. 'aps'- und 'aws'-Files sind 
stinknormale XML-Files. Entsprechend umbenannt, lassen sich die Dateien 
problemlos öffnen. Unter Delphi wäre TXMLDocument die bessere Wahl 
gewesen, um auf diese Dateien zuzugreifen.

MfG Spess

Autor: Günter R. (galileo14)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, Spess,

danke für Deine Anregung. Habe keine Erfahrung mit XML-Files, werde mir 
das aber mal anschauen.

Günter

Autor: Bernhard Walle (bwalle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.kitebird.com/software/xmlformat/ müsste doch auch gehen, 
oder?

Autor: Günter R. (galileo14)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, Bernhard,

nach der Doku zu "xmlformat" zu urteilen, macht das Programm wohl genau 
das Gewünschte und somit auch das, was mein Programm macht (und noch 
viel mehr). Mein Programm ist im Gegensatz zu xmlformat lange nicht so 
universell, dafür sehr schlank und für Windows geschrieben (für 
xmlformat gibts wohl keine fertige Win-Version?) und eigentlich auch nur 
für die AVR-Projektfiles gedacht und sonst für nichts anderes. Den Job 
macht es aber m.E. ordentlich, daher benutze ich es für diesen Zweck. 
Ich dränge es ja niemandem auf.

Günter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.