www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Zählschleife mit nutzbarem Index?!


Autor: Fabian Ja (fabeulous)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle!
Ich bin neu hier und habe direkt mal eine Frage! :P
Undzwar beschäftige ich mit seit kurzem mit Mikrocontrollern und habe 
als erstes kleines Projekt eine Relaiskarte geplant die ich sowohl über 
Taster als auch über rs232 ansteuern kann.
Das ganze wollte ich auf dem Atmega8 realisieren.
Die Schaltung ist auch schon fertig und ich hänge im Moment an der 
"Software" auf dem µC.

Da ich wegen dem Platz bzw. Pinmangel die Eingänge(Taster) und die 
Ausgänge(Relais bzw. Status LED's) auf mehrere Ports aufteilen musste 
ist das einlesen bzw. ausgeben für mich etwas kopmpliziert.
Das einlesen habe ich aber mittlerweile hinbekommen.
Leider hänge ich beim Ausgeben.
Dies hatte ich eigentlich als Zählschleife geplant.
die Zählschleife zählt von 0 hoch bis 8 und soll halt bei jedem 
Durchgang einen andere Bitposition im Ausgaberegister anwählen. Ich hab 
mir das so gedacht wie ein Zählschleife aus Delphi und Co wo man den 
Index der Zählschleife mit benutzen kann.

Leider kann man aber wohl bei den Skipbefehle(sbrc,...) kein register 
als zweiten Paramter(stelle des ausgewählten bits) nehmen.

Nun wollte ich euch einmal bitte ob ihr einen blick auf meinen Code 
werfen könnten und mir einen Tip geben könntet wie man das ganze noch 
realisieren kann...

Außerdem wäre es ganz nett wenn ihr mal schaun könntet ob euch 
irgendwelche gravierenden Probleme im Code auffallen.
Auch wegen der Tasterentprellung und der kommunikation über UART.
Ich weis halt nicht ob das so hinhaut wie ich mir das vorgestellt habe!
Ich hänge euch mal den Schaltplan meiner Schaltung, die belegung der 
einzelnen Ports und den Quelltext in Assembler dran.
Das der Schaltplan nicht ganz mit der belegung der Ports in der 
Textdatei übereinstimmt liegt daran das der Schaltplan älter ist! :P
Aber die Auflistung in der Textdatei ist aufjedenfall richtig!
Schonmal im Vorraus vielen Dank!
MFG
Fabeulous

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und was ficht Dich an, Assembler-Code als .rar zu schicken?

Autor: Fabian Ja (fabeulous)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstmal vielen dank für das nette Hallo!
Die Tatsache dass man hier nur eine Sache hochladen kann aber ich drei 
Sachen hatte die ich hochladen wollte! Ist ja wohl auch nicht weiter 
schlimm oder haste kein Winrar?

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fabian Ja wrote:
> ... oder haste kein Winrar?
Genau, sonst hätte ich wohl kaum gemeckert. Und ich werde es mir auch 
sicher nicht extra dafür installieren.

Wenn Du mehrere relevante Dateien hast, dann hat auch keiner was 
dagegen, wenn Du mehrere Posts schickst. Und .c- und .asm-Dateien werden 
dann auch vernünftig formatiert angezeigt.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So jetzt wieder zur Sache. Guck Dir mal die ROR bzw. ROL Instruktion an. 
Damit kann man Bits rumschieben (das rar fand ich auch nervig).

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klapperschädel!.....hätte ich bald gesagt. :-(

Autor: Fabian Ja (fabeulous)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Woher soll ich das riechen wenn ich noch nicht hier war?
Selbst wenn ich schonmal hier gewesen wäre kann man das ja wohl auch 
netter sagen oder? Das spricht nicht für ein Forum wenn man da direkt 
angemacht wird wegen so einem kleinem fehler! In jedem anderen Forum 
wirste angemacht wenn man das nicht so hochlädt wie ichd as gemacht 
habe!

Danke für die Tips ich werde mir das mal angucken!

Und an die letzten beiden:
Ja danke für die glorreichen Tips! Und Herman such dir lieber ne 
Freundin da haste mehr von als von sowas...

Autor: Wolfram Quehl (quehl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es wurden hier öfter mal Rar dateien hochgeladen und ich hab mir extra 
deswegen Winrar downgeloadet. Brauch nicht installiert werden. Ich fand 
das mit dem RAR deswegen in Ordnung.
Da gibt es wohl die Modem Anwender wie ich, die die Datei herunterladen 
und solche mit einer DSL Flat, die die Datei sich gleich ansehen und die 
Größe nicht so wichtig ist.

Man kann es nicht jedem Recht machen und wie man es macht, ist egal. 
Verkehrt ist es immer.

mfg

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfram Quehl wrote:

> Da gibt es wohl die Modem Anwender wie ich, die die Datei herunterladen
> und solche mit einer DSL Flat, die die Datei sich gleich ansehen und die
> Größe nicht so wichtig ist.

Man kann die Dateien auch zippen.
Ein Entzipper ist in Windows-XP integriert, für RAR braucht man extra 
Tools.


Peter

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Sache mit RAR ist eigentlich ganz einfach: Wenn man will, dass 
möglichst viele Leute es sich auch ansehen, sollte man RAR vermeiden. 
Dem Leser zusätzliche Arbeit aufbürden ist eine wenig 
erfolgversprechende Strategie.

Autor: Wolfram Quehl (quehl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Deswegen verwende ich auch immer ZIP. RAR habe ich eben nur, weil es 
hier so viele Rar Dateien gibt.

Arbeit aufbürden ist eben der typ. DSL Anwender. Bei Modem ist eine 
kleinere datei weniger Aufwand. Brauch ich weniger lange zu warten.

Zip ist im allgemeinen verbreiteter und deshalb würde ich ZIP 
bevorzugen.

mfg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.