www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AD811 Bezug für ELV DDS20


Autor: jasmin (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,


habe mich gerade dazu durchgerungen, mir einen DDS20 
Funktionsgenerator-Bausatz der ELV zu kaufen; ist schon unterwegs.
Ne Lupe für die SMD Bestückung habe ich auch mitbestellt ;-)

Am Sinus Ausgang werkelt hier ein AD811 OP, den ich aber nicht 
mitbestellt habe.

Wer kennt eine Bezugsquelle (Reichelt führt ihn nicht) ?

Wer kann eventuell konkrete (Schaltbild/Entwurf) Vorschläge für eine 
alternative Beschaltung der Endstufe machen, eventuell sogar diskret, 
die 20 MHZ müssen nicht erreicht werden ;-).

Ich hoffe hier sind einige fitte Funkamateure unterwegs ?!


Jasmin

Autor: Björn Wieck (bwieck)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jasmin wrote:

> Am Sinus Ausgang werkelt hier ein AD811 OP, den ich aber nicht
> mitbestellt habe.
>
> Wer kennt eine Bezugsquelle (Reichelt führt ihn nicht) ?
>
> Wer kann eventuell konkrete (Schaltbild/Entwurf) Vorschläge für eine
> alternative Beschaltung der Endstufe machen, eventuell sogar diskret,
> die 20 MHZ müssen nicht erreicht werden ;-).


LT1227  gibt es auch bei Reichelt.

Grüße
Björn

Autor: JÜrgen Grieshofer (Firma: 4CKnowLedge) (psicom) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jasmin wrote:

> Wer kann eventuell konkrete (Schaltbild/Entwurf) Vorschläge für eine
> alternative Beschaltung der Endstufe machen, eventuell sogar diskret,
> die 20 MHZ müssen nicht erreicht werden ;-).
>
> Ich hoffe hier sind einige fitte Funkamateure unterwegs ?!


Also wegen 20MHz einen Funkamateur beantragen ^^


Wieso hast du den AD nicht mitbestellt? Ich weiß dass das ganze ziemlich 
teuer ist, nur ob du dann einen Pin und vor allem Funktionskompatiblen 
OPV findest ist die Frage...

Autor: jasmin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich war zu geizig, fast 30 € sind aber auch definitiv übertrieben !

Autor: Dieter Werner (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei segor gibt es den AD811ARZ (DIP8) für 11,20

Autor: olafk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei funkamateur.de für 14,50

Gruß Olaf

Autor: D. S. (jasmin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der hammer,


bei futurlec für ca. 5 € !
Versandkosten aus Amerika ca. 3-4 € abhängig vom Bestellwert...

Autor: jasmin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geiz ist geil ?!

Der lt1227 von lienar technology ist pinkompatibel und nahezu identisch.
Un den gibt es sogar als Muster umsonst, halte gerade 2 Stück in meinen 
Händen ;-)

Hat zuätzlich einen shutdown pin und DC Offset. Einfach unbeschaltet 
lassen und schon funzt es 1:1 !

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Conrad hat den Bausatz und den AD811 auch im Programm:
http://www.conrad.de/goto.php?artikel=190316
"Bitte beachten Sie: Zur Erzeugung eines Sinus-Signals benötigen Sie 
zusätzlich die Sinus Endstufe AD 811, Best.-Nr. 191160 ."
aber unter der Nummer finde ich nichts

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.