www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Problem mit Make File (WinAVR in AVR Studio 4.13)


Autor: Viktor Krieger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich habe ein kleines Problem mit WinAVR(20070525) und AVR 
Studio(build528).
Wenn ich aus AVR Studio mein Programm compilieren will, erstellt AVR 
Studio einen Make-File in einem neuen Ordner (/default) mit diesem 
inhalt:
/dep (mit maino.o.d)
Makefile
main.elf
main.hex
main.map
main.o
main.lss

Wenn ich jetzt unter Projekt Cofiguration Options, Output Directory auf 
meinen Projektordner, wo sich main.c befindet einstelle, findet der 
compilier das Makefile und .elf(zum debuggen) nicht mehr.
Makefile wird zwar im Projektordner angelegt, aber dann kommt nur eine 
Fehlermeldung: "no rule to make a target /main.c "
Obwohl wenn ich aus PN compiliere, muss sich das Makefile im selben 
Ordner wie main.c befinden.

Ich hatte zuvor PN2 aus WinAVR benutzt und wollte meine Ordner Struktur 
auch gerne beibehalten, so dass auch alle Dateien, außer main.o.d (die 
sich ja dann wie gehabt, im /dep Ordner befindet), im Projektordner 
gespeichert werden.

Wenn ich externes Makefile benutze klappt es wie davor beschrieben nur 
debugger kann nicht gestartet werden, weil er die main.elf im 
Unterverzeichnis (/default) meines Projektordners erwartet.

Kann man das irgendwie beheben?
Ich habe heute schon fast den ganzen Tag mit der Suche verbracht.

Bitte helft mir!

Schöne Grüße
Viktor

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
genau diese problem habe ich auch !!!

irgendwie verrückt

heir mal mein
makefile :

LINKONLYOBJECTS =

## Build
all: $(TARGET) main.hex main.eep main.lss size

## Compile
main.o: ..\main.c
  $(CC) $(INCLUDES) $(CFLAGS) -c  $<

##Link
$(TARGET): $(OBJECTS)
   $(CC) $(LDFLAGS) $(OBJECTS) $(LINKONLYOBJECTS) $(LIBDIRS) $(LIBS) -o 
$(TARGET)

%.hex: $(TARGET)
  avr-objcopy -O ihex $(HEX_FLASH_FLAGS)  $< $@

%.eep: $(TARGET)
  -avr-objcopy $(HEX_EEPROM_FLAGS) -O ihex $< $@ || exit 0

%.lss: $(TARGET)
  avr-objdump -h -S $< > $@

size: ${TARGET}
  @echo
  @avr-size -C --mcu=${MCU} ${TARGET}

## Clean target
.PHONY: clean
clean:
  -rm -rf $(OBJECTS) main.elf dep/* main.hex main.eep main.lss main.map


## Other dependencies
-include $(shell mkdir dep 2>/dev/null) $(wildcard dep/*)



das kuriose ist :

ich dahcte , installiere einfach avrstudio neu , und tatsache es ging

aber nach dem dritten compilieren alles wieder genauso

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also,
nachdem ich samstag , und Sonntag den ganzen TAg und halbe NAcht gesucht 
habe !!! habe ich das Problem oder sollte man sagen Problem(e) gelöst.
Ich wollte AVR STudio schon in die Tonne kloppen ( habe ich per CD 
bekommen mit STK500 ). habe natürlich alle Updates gemacht !
Aber : keiner weisst darauf hin das WinAVR auch geupdated werden muss.

Auf jeden FAll läuft jetzt AVR Studio und was mich persönlich freut
auch Eclipse " !!!!! mit Debugging " .

Was mir nur noch nicht klar ist warum avarice einen fehler jetzt ausgibt

"Anwendung konnte ........ weil libusb0.dll nicht gefunden wurde!"

konnte ich auch nicht finden !

so kann ich im Moment nur simuliert debuggen.

Noch eine Frage an die Profis : WIe kann ich in Eclipse beispielsweise
die Werte von PORTB im Watchdialog debuggen

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und die avrdudeide (oder wie sie hieß ist auch weg) gibt es auch nicht 
mehr !

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas wrote:
> Aber : keiner weisst darauf hin das WinAVR auch geupdated werden muss.

Stimmt nicht ;-)

Das steht dick und fett im WinAVR Artikel.

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas wrote:
> und die avrdudeide (oder wie sie hieß ist auch weg) gibt es auch nicht
> mehr !

Eine AVRDUDE GUI? Im Artikel AVRDUDE stehen unter Weblinks zwei URLs 
für zwei verschiedene.

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>... ( habe ich per CD bekommen mit STK500 ). ......

@stefan ja du bist ein ganz schlauer .......
meinst du im ernst meine erste adresse sind Foren ?
junge , als ich angefangen habe gabs nicht mal internet !!
vieleicht gibst du einfach antworten auf offene Fragen !
demnächst solltest du auch mit copy and paste gleich noch die Antworten 
ins Netz stellen !

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Plonk.

> Andreas wrote:
>> Aber : keiner weisst darauf hin das WinAVR auch geupdated werden muss.
>
> Stimmt nicht ;-)
>
> Das steht dick und fett im WinAVR Artikel.

Wir (die Leute hier im Forum) sind nicht Atmel und haben keinen direkten 
Einfluss was Atmel oder andere auf irgendwelche CDs packen.

Aber wir sind normalerweise ziemlich hilfsbereit. In der Artikelsammlung 
steht in Jahren gesammeltes Wissen. Mit was habe ich dich denn so 
angepisst, dass du mir diese barsche Antwort gibst?

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
stefan ,
so war es nicht gemeint , entschuldige

bin wirklich ein bischen angepi....

ist einfach nervig, wenn die IDE nicht zum laufen kommt.

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK wieder gut.

Von Eclipse habe ich keine Ahnung. Ich hatte selbst versucht es auf 
Windows 98SE zu installieren, aber dort ist es immer abgeschmiert 
(Java-Probleme).

Das "... weil libusb0.dll nicht gefunden wurde!" Problem ist im 
Zusammenhang mit AVRDUDE bereits aufgetaucht. Mit avarice kannte ich das 
noch nicht. Wahrscheinlich helfen die Hinweise aus der AVRDUDE 
Geschichte da auch. Die Hinweise finden sich im Artikel AVRDUDE und 
WinAVR; jeweils unter Tipp + Tricks.

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also nochmal entschuldige !
aber ich habe die letzten 2 TAge halt wirklich alles gemacht,
habe mir auch die aktuellsten Versionen(freigebene) auch selbst 
kompiliert aber irgendwann läuft das Fass über... und dich hat es 
getroffen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.