www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Temperaturmessung und Anzeige


Autor: Christine Walf (anajoannem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kurz vorm Verzweifeln bin ich hier in diesem Forum gelandet.

Ich bin jetzt schon länger auf der Suche nach einem fertigen Einbauteil 
(ohne Gehäuse), mit dem ich per Sensor eine Oberflächentemperatur (ca. 
10 -100°C) messen kann, die dann auf einem Display ausgegeben wird. Der 
Temperatursensor sollte flexibel mit dem Rest verbunden sein. Eine 
Genauigkeit auf 1 Grad ist wohl ausreichend.
Natürlich bin ich bei Conrad gelandet, aber die dort angebotenen Module 
sind für meine Zwecke zu groß. Ich habe nur einen begrenzten Einbauraum 
zur Verfügung. (max. Gesamtgröße 35x25x12).

Kann mir vielleicht jemand einen Tipp geben, wo ich ein 
baugrößenoptimiertes "Komplettpaket" (Ganz wichtig! Habe von Elektronik 
keine Ahnung, möchte nichts selbst bauen müssen.) zur Temperaturmessung 
finde? Vielen Dank im Voraus!

Autor: Christine Walf (anajoannem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat niemand einen Tipp für mich?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sieht eher schlecht aus :-(

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>möchte nichts selbst bauen müssen

das ist schlecht das ist ja in erster Linie ein Selbstbauforum und wenns 
nix Fertiges zu kaufen gibt muss man halt selbst bauen.

ansonsten wäre das sicher kein Problem sowas zu Realisieren 1-Wire 
Sensor kleiner Atmel und LED oder LC - Display dran. Oder wenns genauer 
sein soll Pt100 aber der Aufwand rechtfertigt Dein Messbereich nicht.

Autor: Christine Walf (anajoannem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Falk und Martin für Eure Antworten. Schade, dass es nichts 
Fertiges gibt. Dann werden wir wohl doch einen "Platinenentwickler" zu 
Rate ziehen müssen.
Eigentlich dachte ich, das ist so eine einfache Messung, dass es 
bestimmt total viele Module bereits fertig auf dem Markt gibt. Jetzt hat 
es sich halt rausgestellt, dass es durch die Einfachheit der Messung 
eben keine fertigen Module gibt, sondern alle sich schnell selbst was 
bauen.
Ich komme halt aus einer "anderen" Welt.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Christine Harnischfeger (anajoannem)

>eben keine fertigen Module gibt, sondern alle sich schnell selbst was
>bauen.

Naja, glaub ich weniger. Schau doch mal bei Conrad und Reichelt. vor 
allem Conrad hat tonnenweise SchnicSchnack Moodule. Es gibt sehr viele 
Thermometer, die könnte man ggf. aus dem Gehäuse rausbauen und nutzen.

MFG
Falk

Autor: Nitram L. (nitram)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christine Harnischfeger wrote:
> sind für meine Zwecke zu groß. Ich habe nur einen begrenzten Einbauraum
> zur Verfügung. (max. Gesamtgröße 35x25x12).

Die kleinste fertige Lösung die ich kenne ist die CAM100
(Schuricht BSNR 420624), die Abmessungen sind 24x48x78mm, etwas größer, 
aber schau doch einfach mal da rein...


nitraM

Autor: Christine Walf (anajoannem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Falk Brunner

Für den Prototypen wäre das sicher eine Möglichkeit, aber spätestens bei 
der Serie würde ich mir unangenehme Fragen wegen des ganzen 
"Verpackungsmüll" gefallen lassen müssen. ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.