www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Prüfgerät für LIPO-Akkus


Autor: Jon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich würde gerne ein Prüfgerät für LIPO-Akkus selber bauen. Das Prüfgerät 
soll anzeigen ob der Akku in Ordung und voll geladen ist.

Leider konnte ich bis jetzt nichts passendes dazu finden. Hat jemand 
vielleicht ein paar nützliche Tips, Links, Unterlagen etc.


Gruß Jon

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jon,

meiner Meinung nach hast Du keine Möglichkeit einfach so zu prüfen, ob 
der Akku In Ordnung ist, und die Akkuladung zu messen - so im Sinne 
eines Multimeters.
Was du messen wilst, muss immer über einen Entlade-Ladezyklus und am 
Besten noch über einen weiteren Entladezyklus erfolgen.
Wenn Du den Akkus definiert lädst bis er voll ist, und dann wieder 
definiert entlädst, kannst Du Dir über die dabei gemessene Zeit die 
Kapazität errechnen. Worauf Du dann einen Rückschluss auf den Zustand 
des Akkus Ziehen kannst. Wenn die errechnete Kapazität mit der Angabe 
übereinstimmt ist der Akku noch OK.
Die aktuelle Akkuladung kannst Du leider auch nur so herausfinden, blos 
danach ist der Akku halt leer.
Es gibt recht nette ICs die Du fest an den Akku anschliesst, und der die 
Ladung mitprotokolliert, die du dann auslesen kannst.

Ich hoffe ich konnte Dir etwas helfen

Grüsse Markus

Autor: Christian (Guest) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur Anm. zur Antwort:
Ggf. ist die Temp. auch ein Indiz - wegen Innenwiderstand.

Bei konst. I => Rin hoch (wegen "alt") => höhere Temp.

Das Entladen geht dann aber auch schneller.

LiPOs sollen bei entspr. Motoren eh nur 300 Zyklen aushalten -
bitte den Wert nur als Richtwert nehmen - hab-s von einem
LiPo Anwender übernommen!!!

Gruß
c.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.